Radfahrerin flüchtete nach Unfall

Kassel. Die Polizei sucht eine Radfahrerin, die am Dienstagmorgen um 8.25 Uhr auf der Kohlenstraße (Wehlheiden) eine Unfallflucht begangen haben soll. Laut Polizeisprecherin Sabine Knöll war die Radfahrerin Richtung Tischbeinstraße auf dem unerlaubten Radweg der entgegengesetzten Fahrbahnseite unterwegs.

Ein 25-jähriger Autofahrer aus Reinhardshagen hatte sich von der Hofausfahrt einer Metzgerei langsam zur Kohlenstraße vorgetastet und wollte nach rechts abbiegen. Nach seinen Angaben hatte er bereits den Radweg mit der Autofront passiert und stand nur noch mit dem Heck auf dem stadtauswärtsführenden Radweg. Als er an der Fahrbahn stand und schaute, ob er in den fließenden Verkehr einbiegen konnte, krachte es unvermittelt. Die Radlerin prallte mit ihrem Zweirad gegen die hintere rechte Autotür. Der 25-Jährige stieg aus und erkundigte sich bei der Unbekannten, ob ihr etwas zugestoßen sei, woraufhin sie ihr Fahrrad auf die Schultern hochnahm und einfach davon lief, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

Die Frau ist etwa 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hat längere blonde Haare. Sie soll eine orange-rote Regenjacke getragen haben. (use)

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.