Raubüberfall auf Apotheke am Kirchweg

Kassel. Eine Apotheke am Wehlheider Platz ist am Montagmorgen überfallen worden. Der Räuber bedrohte eine 25-jährige Angestellte mit einer Pistole. 

Er erbeutete eine Geldsumme in noch unbekannter Höhe. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb gestern ohne Erfolg. Jetzt setzt die Polizei auf Hinweise von Zeugen.

Der Täter hatte gegen 10.10 Uhr die Apotheke betreten und stellte sich zunächst hinter einer Kundin an. Alt er an der Reihe war, zückte er eine Pistole und forderte die 25 Jahre alte Mitarbeiterin auf, ihm das Geld zu geben. Dann ging der Mann jedoch selbst um den Verkaufstresen herum und griff in die Kasse, berichtet Polizeisprecher Jochen Sommer.

Mit seiner Beute flüchtete der Räuber über die Friedensstraße in die Hentzestraße. Mitarbeiter der Apotheke hatten ihn bis dahin noch verfolgt, verloren ihn in einem Hinterhof aber aus den Augen.

Täterbeschreibung: 55 bis 60 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank, gewellte graue Haare, Oberlippenbart, bekleidet mit blauen Jeans, schwarzer Kapuzenjacke und dunklen Sportschuhen. Auf der Flucht setzte der Mann sich einen grauen Hut auf. (rud)

Hinweise: An die Polizei unter Telefon 0561/91 00.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.