47-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Auto überschlug sich nach Zusammenstoß: Befreiter Hund wird vermisst

+

Kassel. Ein 47-jähriger Mann aus Kassel wurde am Mittwochvormittag gegen kurz vor 10 Uhr an der Kreuzung an der Druseltalstraße/Eugen-Richter-Straße bei einem schweren Autounfall schwer verletzt.

Zuletzt aktualisiert um 14.50 Uhr

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte der Mann in seinem Auto einen Hund dabei, der nach dem Unfall weglief. Die Polizei sucht nun nach dem Hund. Ob das Tier verletzt wurde, ist nicht bekannt. Es soll sich um einen schwarzen, etwa kniehohen Schnauzermischling. Die fünf Jahre alte Hündin hört auf den Namen Ranja und trägt einen Tasso-Chip. Bis 17 Uhr war der Hund noch nicht aufgetaucht, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Laut Zeugenaussagen war der 47-Jährige am Vormittag mit seinem Kleinwagen auf der Eugen-Richter-Straße in Richtung Druseltalstraße unterwegs. Auf dem rechten Fahrstreifen habe er etwa 50 Meter vor der Kreuzung seinen Wagen gestoppt. Als ein anderer Verkehrsteilnehmer, der hinter ihm stand, aus seinem Wagen ausstieg, um sich bei dem 47-Jährigen nach dem Grund für den plötzlichen Stopp zu erkundigen, bemerkte er, dass der Fahrer offenbar medizinische Hilfe benötigte.

Hinweise an die Polizei:

Wer hat den Hund gesehen und kann Hinweise geben?  Zeugen sollen sich bitte unter 0561/9100 bei der Polizei melden.

Völlig unvermittelt habe der Motor des haltenden Wagens plötzlich aufgeheult und der Pkw sei geradeaus losgeschossen. Der Wagen fuhr auf den vor ihm liegenden Grünstreifen, wurde am Bordstein in die Höhe katapultiert, flog über die beiden stadteinwärts führenden Fahrstreifen der Druseltalstraße und krachte mit dem Dach auf zwei VW Golf, die an der roten Ampel auf der Gegenseite der Druseltalstraße standen.

Ein Kleintransporter, der ebenfalls an der Ampel wartete, wurde großflächig mit Malerfarbe bespritzt, die in einem der beiden Golf transportiert und durch den Unfall herausgeschleudert wurde.

Der 47-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrer der beiden VW Golf, ein 33- und ein 59-Jähriger, beide aus Kassel, blieben unverletzt.

Der Schaden wird von der Polizei mit 20.000 Euro beziffert. (use)

Vermisster Hund: Ranja wird gesucht

Hund nach Unfall entlaufen

Bei dem vermissten Hund handelt sich um einen schwarzen Mittelschnauzermix mit weißem Brustfleck und braunem Bärtchen. Sie ist gechipt, bei Tasso registriert und hört auf den Namen Ranja. Ranja ist durch den Unfall verschreckt und scheu. Sie wurde in der Nähe der Wilhelmshöher Alle gesehen, ließ sich aber nicht einfangen. Der Hund ist wahrscheinlich traumatisiert - daher bitten die Besitzer: Bitte fangen Sie den Hund nicht ein, sondern melden Sie lediglich den Sichtkontakt und bleiben Sie, wenn möglich, in der Nähe. 

Bilder vom Unfallort

Auto landet nach Unfall auf dem Dach

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.