Spektakel mit 75 Gruppen, Kapellen und Motivwagen

Wehlheider Kirmes: Glänzende Stimmung beim Festzug durch den Stadtteil

Kassel. Mit einem farbenprächtigen und fantasievollen Festzug begeisterte die Turngemeinde Wehlheiden am Samstagnachmittag etliche Tausend Zuschauer, die das Spektakel entlang von Schönfelder Straße, Wilhelmshöher Allee und Wittrockstraße verfolgten.

Lexikonwissen

Wehlheider Kirmes im Regiowiki

Die Veranstalter selbst schätzten, dass etwa 25 000 Zaungäste gekommen waren. 75 Fußgruppen, Motivwagen und Musikkapellen präsentierten sich und gaben Motive für ungezählte Handyfotos her. Nachdem anfangs viele besorgte Blicke zum wolkenverhangenen Himmel gewandert waren, zeigte sich auch das Wetter in Kirmeslaune: Das einzige, was auf die Scharen am Straßenrand regnete, waren Kaskaden von Bonbons, die von Kindern im Jagdfieber aufgeklaubt wurden.

Diesmal habe das Traditionsspektakel auffällig viele Familien mit Kindern angelockt, sagte Vorsitzender Dirk Reimann von der Kirmesgemeinschaft der TG Wehlheiden. Ob Zuschauer oder Zug-Akteure: „Alle haben beste Laune gehabt“, freute sich Reimann anschließend.

Oder anders ausgedrückt: Es herrschte „Bombenstimmung“. Diese Parole hatte sich Karl-Heinz Hilgenberg in einer der TG-Festzugsgruppen als kleines Transparent an die Hutkrempe geschrieben – eine Anspielung an das Planungs-Ungemach der Veranstalter: Recht kurzfristig war der Georg-Stock-Platz für den Kirmestrubel gesperrt worden, weil dort im Boden noch gefährliche Weltkriegsbomben liegen könnten.

Fotos: Wehlheider Kirmes: Bilder des 2. Tages

Wehlheider Kirmes: Bilder des 2. Tages

Fotos: Festzug der Wehlheider Kirmes

Festzug der Wehlheider Kirmes

Fotos: Wehlheider Kirmes: Eröffnung und Tag 1

Wehlheider Kirmes: Eröffnung und Tag 1

Dies hatte unter anderem auch eine Änderung der gewohnten Umzugsstrecke zur Folge. Dass die Wehlheider improvisieren können und sich in ihrer Kirmesbegeisterung nicht beirren lassen, haben sie mit ihrem tollen und gut besuchten Festzug unter Beweis gestellt.

Nach Auskunft der Polizei verlief der Umzug, der die zeitweise Vollsperrung von Hauptverkehrsstraßen in Wehlheiden erforderlich machte, störungsfrei.

Von Axel Schwarz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.