Weihnachten: Wie Sie als Single das Fest der Liebe feiern können

Dating an Weihnachten? Warum nicht?
+
Dating an Weihnachten? Warum nicht?

Graut es Ihnen schon vor Weihnachten oder gehören Sie zu den Singles, die zwar auf Partnersuche sind, sich deshalb aber trotzdem die Freude am Fest der Liebe nicht nehmen lassen?

Vielleicht haben Sie sich auch schon bei partner.HNA.de angemeldet, haben einen interessanten Flirtpartner aus Ihrer Region kennengelernt und sind voller Optimismus, das kommende Weihnachtsfest nicht alleine verbringen zu müssen. Oder Sie wissen eben ganz genau, wie Sie sich als Single eine schöne Zeit machen können, ohne dabei ständig über das Thema Partnersuche nachzudenken. 

Singles sollten rechtzeitig vorausplanen

Obwohl Weihnachten jedes Jahr zur gleichen Zeit stattfindet, gelingt es vielen Menschen nicht, sich rechtzeitig auf die Feiertage vorzubereiten. Das gilt für Singles und Personen, die sich in einer Beziehung befinden, übrigens gleichermaßen. Für Sie als Single könnte es aber besonders wichtig sein, sich frühzeitig mit der Feiertagsplanung zu beschäftigen, sonst sitzen Sie schlimmstenfalls an Weihnachten alleine am Tisch und denken wehmütig über all die glücklichen Pärchen nach, die gemeinsam ganz romantisch unter dem geschmückten Weihnachtsbaum sitzen. Machen Sie sich also früh genug Gedanke darüber, wie, wo und mit wem Sie das Weihnachtsfest verbringen möchten.  

Weihnachten nicht alleine feiern: Tipps für Singles

Auch wenn Sie nicht auf Partnersuche sind und Ihr Singledasein in vielerlei Hinsicht als vorteilhaft empfinden, sollten Sie an Weihnachten nicht alleine sein. Angesichts der besonderen Stimmung kann es auch dem glücklichsten Single passieren, dass er an diesen besonderen Tagen melancholisch wird und plötzlich eine tiefe Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit verspürt. Begeben Sie sich also besser vorsorglich in Gesellschaft von lieben Menschen:

•   Feiern Sie Weihnachten mit Ihrer Familie. Ob Großeltern, Eltern, Geschwister oder andere Verwandte – diese Menschen kennen Sie gut und freuen sich, ein paar schöne Stunden mit Ihnen zu verbringen.

•   Manchmal wohnt die eigene Familie einfach zu weit oder kann aus anderen Gründen nicht besucht werden. Dann können Sie sich auch mit guten Freunden verabreden oder befreundete Singles zu sich nach Hause einladen.

•   Wenn Sie ohnehin nichts davon halten, Weihnachten traditionell zu feiern und Sie der ganze Trubel rund um das Fest der Liebe stresst, sollten Sie vielleicht einfach verreisen. Möglicherweise lernen Sie ja bei dieser Gelegenheit auch gleich ein paar interessante Single kennen.

Verlieren Sie die Vorteile nicht aus dem Blick

Wozu auch immer Sie sich entschließen, vermutlich werden Sie nicht umhinkommen, an Weihnachten verliebten Pärchen zu begegnen, die unabsichtlich Ihre Stimmung trüben könnten. Dann denken Sie einfach ganz fest an die Vorteile, die Sie als Single haben. Sie müssen kein ausgefallenes Geschenk für Ihre bessere Hälfte suchen und dabei Gefahr laufen, sich für das Falsche zu entscheiden. Sie müssen sich auch mit niemandem absprechen, bei wessen Familie Sie welchen Tag verbringen und Sie müssen sich auch keine Gedanken um ein aufwendiges Festmenü machen, weil die Familie Ihres Freundes oder Ihrer Freundin sich angekündigt hat. Nein, Sie können alles ganz alleine bestimmen – auch, ob und wo Sie einen Weihnachtsbaum aufstellen und wie Sie ihn schmücken. 

Dating an Weihnachten? Warum nicht?

Schauen Sie doch einfach bei partner.HNA.de vorbei. Hier erwarten Sie spannende Singles aus Ihrer Region, die den Vorteilen, Weihnachten als Single zu verbringen, vielleicht genauso wenig abgewinnen können, wie Sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.