Weihnachtsgrüße aus Bad Wilhelmshöhe

+
Bald klingt das Jahr 2013 aus: Die Interessengemeinschaft Bad Wilhelmshöhe wünscht allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes Neues Jahr.

Entspannt und stimmungsvoll lässt es sich in der Vorweihnachtszeit durch Bad Wilhelmshöhe bummeln. Liebevoll dekorierte Schaufenster und weihnachtliche Beleuchtung laden zum Verweilen ein. 

Download

PDF der Sonderseite Bad Wilhelmshöhe

In den zahlreichen Fachgeschäften gibt es wunderschöne Dinge zu entdecken, mit denen man seinen Liebsten eine Freude zum Fest bereiten kann. Und die Gastronomien haben für ihre Gäste winterliche Gerichte kreiert, mit denen es sich genussvoll in die Feiertage starten lässt. Wer noch auf den letzten Drücker auf der Suche nach einem passenden Geschenk ist, für den haben die Geschäfte in Bad Wilhelmshöhe am 24. Dezember bis mittags geöffnet. So lassen sich auch die letzten Zutaten für das abendliche Festessen frisch besorgen.

Die Händler und Gastronomen der Interessengemeinschaft Bad Wilhelmshöhe bedankten sich bei ihren Kunden für ein schönes und erfolgreiches Jahr 2013. Für das neue Jahr 2014 werden sie wieder ihre Kunden mit tollen Aktionen überraschen. (psh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.