Weitere Auflage der Kassel-Briefmarke zum Stadtjubiläum

Weihnachtspost mit Herkules

Sonderdruck: Die Briefmarken zum Stadtjubiläum gibt es in der Touristinformation.

Kassel. Im August ist die erste Auflage mit 500 Briefmarken zum Stadtjubiläum im Jahr 2013 auf den Markt gekommen. Sie war innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Mittlerweile gibt es eine dritte Auflage (alle in unterschiedlicher Schriftfarbe).

Für alle, die ihre Weihnachtspost mit einer außergewöhnlichen Briefmarke versenden möchten, hat die Stadt Kassel gemeinsam mit Kassel Marketing eine Weihnachtsaktion geplant. Vom 21. November bis zum 23. Dezember können die Briefmarken zum Stadtjubiläum im Jahr 2013 günstig erworben werden: Wer zehn Marken kauft, erhält die elfte gratis dazu.

Mit der Verwendung der Jubiläumsbriefmarken könne jeder einen kleinen Beitrag zur 1100-Jahr-Feier im Jahr 2013 leisten. „Der Erlös wird für die vielen tollen Projekte zum Jubiläum verwendet“, sagte Oberbürgermeister Bertram Hilgen.

Die Briefmarken mit dem Slogan „Wir sehen uns zum Stadtjubiläum“ können in den Touristeninformationen im Rathaus und im Bahnhof Wilhelmshöhe erworben werden. Zusätzlich bietet Kassel Marketing die Marken auch in der Himmelswerkstatt auf dem Weihnachtsmarkt an. Eine Marke kostet zwei Euro, das Zehner-Paket mit der Gratismarke ist zum Preis von 20 Euro erhältlich.

Für Briefmarkensammler gibt es eine Nikolausaktion. Ein Mitarbeiter der Post stempelt die Jubiläumsmarke in der Touristinformation im Rathaus am Dienstag, 6. Dezember, zwischen 9 und 13 Uhr tagesaktuell ab. (tos)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.