Informationen über freie Parkplätze

Neue Wegweiser zum Welterbe: 90 Schilder für den Bergpark sind bestellt

Kassel. Viele Wege führen zum Welterbe in Kassel. Für auswärtige Besucher soll die Orientierung in den nächsten Wochen deutlich verbessert werden. Nach Angaben der Stadt sind 90 Hinweistafeln bestellt, die von den Autobahnabfahrten bis zum Herkules und in Richtung Schloss Wilhelmshöhe leiten sollen.

„Wir rechnen täglich mit der Auslieferung der Schilder“, sagt Stadtsprecher Ingo Happel-Emrich. Die werden im bundesweit einheitlichen Design für touristische Attraktionen mit weißer Schrift auf braunem Grund hergestellt. Auch die Autobahnbeschilderung - so wie sie für andere Welterbestätten üblich ist - sei in Arbeit.

Der größte Andrang im Bergpark ist an den Tagen mit Wasserspielen. Wenn die Parkplätze am Herkules und unterhalb von Schloss Wilhelmshöhe voll sind, sollen Autofahrer frühzeitig darauf hingewiesen werden. Elektronische Tafeln mit Hinweisen zu freien Parkplätzen im Stadtgebiet stehen bereits an der Autobahnabfahrt der A 49 vor dem Abzweig zum Einkaufszentrum dez und an der Dresdener Straße.

Weitere Tafeln könnten an der Druseltalstraße (Zufahrt Herkules) und an der Wilhelmshöher Allee (Zufahrt Parkplatz Ochsenallee) aufgestellt werden. Auf ihrer Internetseite und in den Veröffentlichungen von Kassel Marketing wird auf Alternativen zu den Parkplätzen am Rande des Bergparks hingewiesen. In der Innenstadt gebe es insbesondere an Sonn- und Feiertagen ausreichend Plätze in Parkhäusern. Von dort könne man problemlos mit den Straßenbahnlinien 1 Richtung Schloss oder mit der 3 ins Druseltal fahren. Von dort geht es mit dem Bus ohne Parkplatzsuche weiter.

Fest im Bergpark

Mehr zum Bergpark lesen Sie im Regiowiki

Diese Variante empfiehlt sich unter anderem am Sonntag, 1. Juni. An diesem Tag wird der 300. Geburtstag der Wasserspiele mit einem großen Bergparkfest gefeiert. Neben den Wasserspielen erwarten die Besucher ab 13 Uhr stündlich Park- und Museumsführungen, Kutschfahrten, barocke Kostümszenen sowie Mitmach- und Bastelaktionen für Kinder.

Für alle, die wissen wollen, wo das Wasser für die Wasserspiele herkommt, bietet das Forstamt Wolfhagen eine Wanderung an. Diese startet um 9.30 Uhr am Besucherzentrum Herkules.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.