Bergpark Wilhelmshöhe

14.30 Uhr starteten die Wasserspiele

Kassel. Tausende kamen am Nachmittag des 1. Mai in den Bergpark Wilhelmshöhe, um die Saisoneröffnung der Wasserspiele zu erleben. Die meisten Besucher trugen dicke Jacken, da es recht kalt war.

Video: Start der Wasserspiele 2013

Die mit Kameras ausgerüsteten Spaziergänger verfolgten von 14.30 Uhr an den Weg des Wassers vorbei an Aquädukt, Teufelsbrücke und anderen Sehenswürdigkeiten, bis nach ziemlich genau einer Stunde und 15 Minuten vor dem Schloss die 52 Meter hohe Fontäne zu sehen war. Seit 300 Jahren sind die Wasserkünste eine der größten Attraktionen Kassels.

Die Verlängerung der Wasserspielzeit um eine Viertelstunde hat sich bewährt. So haben die Besucher mehr Zeit, spektakuläre Stationen wie die Kaskaden (Foto), Steinhöfer Wasserfall, Aquädukt und die Teufelsbrücke zu genießen.

Immer wieder ein Erlebnis: Die Wasserspiele im Bergpark beginnen heute zum ersten Mal in diesem Jahr wieder um 14.30 Uhr. Unser Foto entstand bei einem Testlauf. Foto: Fischer

In diesem Jahr gibt es eine Besonderheit. Nach langen Vorarbeiten hat es der Bergpark mit dem Herkules und den Wasserspielen ganz nach oben auf die Liste für die neuen Welterbestandorte geschafft. Ende Juni fällt die Entscheidung. Dann könnte die Wilhelmshöhe auf einer Stufe mit dem Eiffelturm und der Freiheitsstatue stehen.

Die Straßenbahn der Linie 3 brachte Besucher heute zwischen 12.15 und 15 Uhr viertelstündlich vom Königsplatz zur Endhaltestelle Druseltal. Von dort fuhr die Buslinie 22 direkt weiter zum Herkules. Fotos: So schön waren die

Bilder von den aktuellen Wasserspielen 2013

Start der Wasserspiele am 1. Mai

Archiv-Bilder: Wasserspiele 2012

Wasserspiel-Saison im Bergpark hat begonnen

Archiv-Video: Der geheimnisvolle Weg des Wassers

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.