Bergpark

Parkgebühren bei Wasserspielen: Fünf Euro pro Fahrzeug

+
Alles belegt und Stau auf der Zufahrtsstraße: So wie hier auf dem Parkplatz am Herkules sah es im vergangenen Jahr häufiger aus.

Kassel. Seit der Anerkennung als Weltkulturerbe im Juni vergangenen Jahres verzeichnete der Bergpark an Wasserspieltagen einen enormen Besucherzuwachs. Jetzt sollen Parkgebühren dazu beitragen, dass es am Herkules und unterhalb von Schloss Wilhelmshöhe nicht wieder zu einem Chaos kommt.

Mit dem Auftakt der Wasserspielsaison, die heute um 14.30 Uhr beginnt, wird zwischen 10 und 16 Uhr eine Gebühr von fünf Euro pro Auto kassiert.

„Wir appellieren insbesondere an die Besucher aus Kassel, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen“, sagt Prof. Bernd Küster, der Direktor der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK). Gemeinsam mit der Stadt, der KVG und Kassel Marketing wolle man schrittweise ein Erschließungskonzept für den Bergpark umsetzen. Dazu gehört das für die Wasserspiele ausgeweitete Angebot der KVG.

Verbindung mit dem Bus

HNA-Lexikon

Mehr über die Geschichte und Technik der Wasserspiele im HNA-Regiowiki

Neu ist dabei der Fahrweg der Linie 23. Die Busse verbinden an Wasserspieltagen die Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 1 Wilhelmshöhe (Park) in der Nähe des Parkplatzes Ochsenallee mit der Endhaltestelle der Tramlinie 3 Druseltal und dem Besucherzentrum am Herkules. So können Fahrgäste zwischen 12 und 18 Uhr mit den Linien 22 und 23 künftig mit zwei viertelstündlich fahrenden Buslinien den Ausgangspunkt der Wasserspiele erreichen.

Die Straßenbahnlinie 3 fährt sonntags zwischen 12 und 15 Uhr im Viertelstundentakt ab der Kasseler Innenstadt und dem Bahnhof Wilhelmshöhe zur Endhaltestelle Druseltal. Vom Druseltal gelangen die Besucher mit den Bussen der Linie 22 sowie mit der Buslinie 23 zum Herkules, wo die Wasserspiele beginnen. Beide Linien verkehren zwischen 12 und 15 Uhr im 15-Minuten-Takt, anschließend die Linie 23 ebenfalls alle 15 Minuten und die Linie 22 jede halbe Stunde bis 20 Uhr.

Alternativ können die Besucher mit der Tram 1 von der Kasseler Innenstadt über den Bahnhof Wilhelmshöhe zur Haltestelle Wilhelmshöhe (Park) fahren. Wenige Meter von der Endhaltestelle der Linie 1 entfernt fahren die Busse der Linie 23 zum Herkules.

Nach dem Ende der Wasserspiele um 16 Uhr kommt man gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück.

So war der Start der Wasserspiele im letzten Jahr

Start der Wasserspiele am 1. Mai

Von Thomas Siemon

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.