Multiticket gilt länger

KVG: Weniger Busse und Trams an Feiertagen

Kassel. An Weihnachten sind in Kassel weniger Busse und Trams im Einsatz: Die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) fährt an Heiligabend bis etwa 15.30 Uhr nach dem Samstagsfahrplan.

Anschließend wird auf einigen Linien mit einem reduzierten Angebot gefahren. Denn: „Der Heiligabend gehört der Familie, in den Bussen und Bahnen sind dann wesentlich weniger Fahrgäste unterwegs“, heißt es in der Pressemitteilung der KVG.

Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag verkehren die Bahnen und Busse nach dem Sonntagsfahrplan.

Programm am 24. Dezember: 

• Ab etwa 15.30 Uhr endet die Tram 4 mit jeder zweiten Fahrt bereits am Bahnhof Oberkaufungen statt in Helsa.

• Die Tram 6 wird auf der Frankfurter Straße durch die Tram 5 im 15-Minuten-Takt ersetzt.

• Die Buslinie 26 bedient die Strecke zwischen Weserspitze und Wolfsgraben. Sie verkehrt ab etwa 15.30 Uhr zur Haltestelle „Weserspitze“ und ersetzt die Tramlinie 6 bis „Wolfsanger“.

• Die Tram 7 fährt ab etwa 15.30 Uhr nicht mehr zwischen der Haltestelle „Am Stern“ und dem Bahnhof Wilhelmshöhe.

• Die Tram 8 fährt nur bis Haltestelle „Leipziger Straße“.

• Die Buslinie 10 beginnt um 15.43 Uhr ihre letzte Fahrt ab „Rasenallee“ und 15.13 Uhr ab „Königsplatz/Mauerstraße“.

• Die Buslinie 16 fährt letztmals an diesem Tag ab „Auebad“ um 14.47 Uhr.

• Die Buslinie 18 fährt nur bis etwa 15.30 Uhr, zuletzt ab der Haltestelle „Ikea“ um 15.03 Uhr und ab „Rasenallee“ um 15.32 Uhr.

• Die Buslinien 21 und 22 fahren ab etwa 15.30 Uhr als Anruf-Sammel-Taxi (AST). Fahrgäste werden gebeten, das Taxi mindestens 15 Uhr vor dem gewünschten Abfahrtermin unter Tel.: 0561 / 88 77 44 zu bestellen.

• Die RegioTram-Linien sowie die Nachtschwärmerlinien von Bussen und Bahnen fahren wie gewohnt.

Multiticket

Das Multi-Ticket gilt laut KVG in diesem Jahr vom 24. Dezember bis einschließlich 28. Dezember und damit fünf Tage lang für beliebig viele Fahrten im Gebiet Kassel Plus. Im Anschluss an die Feiertage bis Silvester fährt die KVG wie in den Schulferien. Für Silvester gilt ein umfangreicher Sonderfahrplan, Informationen darüber finden Fahrgäste ab Montag, 22. Dezember, auf der KVG-Homepage.

Individuelle Auskünfte bietet das gebührenfreie NVV-Servicetelefon unter 0800-939-0800. Über kurzfristige Änderungen bei Bussen und Bahnen informiert die KVG über Twitter unter www. twitter.com/KVGinfo. Diese Meldungen sind auch in Rubrik „Verkehr und mehr…“ auf der Homepage unter: www.kvg.de veröffentlicht. (abe)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.