35-Jährige sieht Polizei und gibt Gas

Betrunkene Autofahrerin aus Kassel flieht vor Polizei

+
Frau verlor die Nerven: Polizei ertappte betrunkene Autofahrerin.

Kassel – Als sie das Polizeiauto im Rückspiegel sah, gab eine 35-jährige Autofahrerin aus Kassel in der Nacht zu Donnerstag Vollgas und stieß gegen einen geparkten Mercedes.

Wie sich später herausstellte, war die Frau betrunken und hatte keinen Führerschein.

Die Frau war mit ihrem VW gegen 1.40 Uhr auf der Bremer Straße in Kassel unterwegs. Hinter ihr fuhren zwei Polizeibeamte Streife. Plötzlich habe die VW-Fahrerin Gas gegeben und sei nach links in die Kastenalsgasse abgebogen, teilt die Polizei mit. Dabei kollidierte sie mit dem dort geparkten Mercedes.

Wie die Polizisten bei der anschließenden Kontrolle feststellen, war die Frau mit zwei Promille und ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Der Gesamtschaden beträgt 2500 Euro. Die Fahrerin muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.  bal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.