Mann verletzt sich an Scherben

Betrunkene Frau wirft Bierflasche gegen fahrenden Audi in Kassel

zerbrochene Bierflasche
+
Eine betrunkene Frau hat eine volle Bierflasche auf ein fahrendes Auto in Kassel geworfen.

Zielsicher war sie noch. Eine 33-jährige betrunkene Frau aus Kassel hat am Montagabend gegen 22.15 Uhr eine volle Bierflasche auf einen fahrenden Audi in der Hartwigstraße (Wesertor) geworfen. Zudem wurde ein 54-jähriger Mann durch die umherfliegenden Glassplitter am Knöchel verletzt.

Kassel - Die 33-jährige Frau muss sich nun wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.Mehrere Zeugen hätten sich wegen der erheblich alkoholisierten Frau bei der Polizei gemeldet und geschildert, dass sie am Wesertorplatz offenbar absichtlich die volle Bierflasche gegen ein auf der Hartwigstraße fahrendes Auto geworfen hatte, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. Wie die Polizisten kurze Zeit später feststellten, waren durch den Flaschenwurf Kratzer an der Fahrerseite des Audi in Höhe von rund 500 Euro entstanden.

Da sich die Flaschenwerferin äußerst aggressiv und völlig uneinsichtig gezeigt habe, musste sie die Nacht zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten im Polizeigewahrsam verbringen.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.