Tat im Autohandel

Beute lag im Einkaufswagen: Einbrecher nach Tat gefasst

Wesertor. Ein 37-jähriger Mann aus Kassel wurde am Sonntagmorgen festgenommen, nachdem er in einen Autohandel im Stadtteil Wesertor eingebrochen war.

Bei der Festnahme habe der Mann einen Einkaufswagen mit Diebesgut geschoben, das aus mindestens drei verschiedenen Einbrüchen stammte.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war der 37-Jährige bei dem Einbruch in den Autohandel am Mittelring gegen 9.30 Uhr aufgeflogen. Ein Zeuge hatte ihn beobachtet, wie er mit einem Autoschlüssel, den er zuvor in dem Gebäude gestohlen hatte, einen Wagen auf dem Hof öffnete und offenbar nach weiterer Beute suchte. Wenige Augenblicke später sei der Mann aus dem Wagen gestiegen und habe verkündet, dass er das Auto nun doch nicht mehr nehmen wolle. Anschließend sei er zu Fuß in Richtung Ihringshäuser Straße weggegangen. Da der Autohändler am Sonntag geschlossen hatte, alarmierte der Zeuge die Polizei.

Eine Streife des Reviers Mitte entdeckte kurze Zeit später den Tatverdächtigen mit Einkaufswagen und nahm ihn fest. Bei den weiteren Ermittlungen habe sich bereits am Sonntag herausgestellt, dass es sich bei den Gegenständen in dem Einkaufwagen nicht nur um zahlreiches Diebesgut aus dem Autohandel handelte. Auch Diebesgut aus zwei Einbrüchen in ein Dialysezentrum am Mittelring war darunter. In das Dialysezentrum war am vergangenen Wochenende gleich zweimal eingebrochen worden. Dabei war der Täter äußerst rabiat vorgegangen, hatte mehrere Scheiben zerschlagen und Schaden in Höhe mehrerer tausend Euro angerichtet. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.