Mann flüchtete mit Tablet

Bewohner überraschten Einbrecher in Kasseler Mehrfamilienhaus

Kassel. Eine vierköpfige Familie ertappte am Montagabend einen Einbrecher auf frischer Tat in ihrer Wohnung in der Kasseler Magazinstraße (Wesertor).

Der Mann flüchtete zu Fuß in die Mönchebergstraße und lief diese nach links in Richtung Kurt-Wolters-Straße. Er entwendete einen Tablet-PC der Marke Lenovo.

Nach Angaben von Polizeisprecher Christian Salmen überraschte die vierköpfige Familie den Täter gegen 18.40 Uhr. Der Unbekannte war nach bisherigen Erkenntnissen vom Hof des Mehrfamilienhauses auf den Balkon im ersten Obergeschoss geklettert. Dort hebelte er die gekippte Balkontür auf und verschaffte sich Zugang zu der Mietwohnung. Der Mann durchsuchte sämtliche Zimmer nach Wertgegenständen.

Täter versteckte sich im Schlafzimmer

Wie die Bewohner angaben, versteckte sich der Täter bei ihrer unerwarteten Rückkehr hinter der Tür eines Schlafzimmers. Er kam aus dem Zimmer, als die Familie im Wohnungsflur stand, stieß Vater und Tochter beiseite und flüchtete mit dem Tablet im Wert von rund 100 Euro.

Beschreibung: Der Einbrecher hat eine osteuropäische Erscheinung, ist 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er ist schlank, hat eine sportliche Figur und ein helles Gesicht. Er soll blonde und, insbesondere an den Seiten, kurze Haare haben, die vermutlich nach oben gegelt waren. Er trug einen grauen Kapuzenpullover und eine graue Hose sowie Sportschuhe.

Hinweise: Tel. 05 61/9100

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Maurer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.