Brüderkirche setzt 1000 Euro Belohnung aus

Wesertor. Nachdem Einbrecher am Wochenende ein antikes Abendmahlgeschirr aus dem Pfarrhaus der Neuen Bürderkirche an der Gartenstraße gestohlen haben, hat die Gemeinde jetzt 1000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Das Abendmahlgeschirr „vasa sacra“ habe für die Evangelische Hoffnungskirchengemeinde einen hohen ideellen Wert, da es seit Jahrhunderten im Kirchenbesitz gewesen sei, teilt Polizeisprecherin Sabine Knöll mit.

Offenbar haben die Täter die Beute in einer schwarzen Nylontasche mit einem weißen Emblem der Firma Meinl für eine Cajon-Trommel abtransportiert. Diese fehlte nach dem Einbruch ebenfalls. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Alle Objekte zum Ansehen auf der Seite der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.