Drei Verletzte bei Unfall am Kasseler Katzensprung

+

Wesertor. Drei Personen wurden bei einem Unfall am Montagabend auf der Kreuzung „Katzensprung“ (Stadtteil Wesertor) verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Während der Unfallaufnahme kam es neben Behinderungen des Fahrzeugverkehrs auch zu kurzen Beeinträchtigungen im Schienenverkehr, teilt Polizeisprecher Jürgen Wolf mit.

Gegen 23.30 Uhr stand ein 55-jähriger Fahrer aus Niestetal mit seinem BMW in der Kurt-Wolters-Straße auf der rechten Fahrspur an der roten Ampel. Er war vom Holländischen Platz gekommen und wollte den „Katzensprung“ in Richtung Schützenstraße überqueren. Als die Ampel für Rechtsabbieger Grün zeigte, fuhr der Niestetaler offensichtlich schon los, obwohl die Geradeausspur noch Rot zeigte. Daraufhin sei es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit einem weiteren BMW, der die Weserstraße aus Richtung Altmarkt befuhr, gekommen.

Sowohl der 55-Jährige aus Niestetal als auch der Fahrer des kreuzenden BMW, ein 56-jähriger Mann aus Kassel, sowie dessen 56-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt.

Die Schäden an beiden Fahrzeugen schätzten die Beamten auf etwa 16.000 Euro. 

Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor

Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor
 © Hessennews.tv
Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor
 © Hessennews.tv
Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor
 © Hessennews.tv
Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor
 © Hessennews.tv
Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor
 © Hessennews.tv
Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor
 © Hessennews.tv
Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor
 © Hessenne ws.tv
Drei Verletzte bei Unfall auf der Kreuzung Katzensprung im Wesertor
 © Hessennews.tv

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.