1. Startseite
  2. Kassel
  3. Wesertor

Fahrerflucht: Radfahrer bei Unfall verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Kassel. Ein 17-jähriger Radfahrer aus Kassel ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Fuldatalstraße verletzt worden.

Ein abbiegender Autofahrer hatte ihn offenbar übersehen, sodass dieser eine Vollbremsung machen musste und sich mit seinem Rad überschlug. Der Autofahrer soll anschließend noch kurz angehalten, dann jedoch weitergefahren sein, ohne sich um den Verletzen zu kümmern.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz zog sich der Radfahrer bei dem Unfall mit seinem Trekkingrad Schürfwunden zu. Zudem wurden sein Fahrrad und sein Helm beschädigt. Der junge Mann habe nicht direkt die Polizei alarmiert, sondern erst am Donnerstag Anzeige erstattet.

Er erklärte, dass er am Mittwoch gegen 13.20 Uhr, mit seinem Fahrrad von der Weserspitze kommend auf der Fuldatalstraße in Richtung Wolfsanger gefahren sei. Dort sei ein entgegenkommendes Auto unmittelbar vor ihm nach links in den Ostring abgebogen. Nur durch die Vollbremsung habe er einen Zusammenstoß vermeiden können, sich dabei jedoch überschlagen und verletzt.

Der junge Mann konnte keine genaue Beschreibung des Autos abgeben. Er sei sich jedoch sicher, dass noch andere Verkehrsteilnehmer unterwegs waren, die möglicherweise Angaben zu dem Auto und dessen Fahrer machen können.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion