Wesertor

Fahrgast prellt Zeche und verletzt Minicar-Fahrer in Kassel

Der Gast eines Minicars hat sich am frühen Samstagmorgen nicht nur geweigert, seine Rechnung zu zahlen, sondern hat auch noch den Fahrer des Wagens verletzt und das Fahrzeug beschädigt.

Das alles ist gegen 5.10 Uhr auf der Weserstraße/Ecke Hartwigstraße passiert.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Tabea Spurek war der unbekannte Fahrgast am Club 22 auf der Friedrich-Ebert-Straße in das Minicar gestiegen. Bereits auf der Fahrt in Richtung Weserspitze hätten sich Fahrer und Fahrgast sich um die Höhe des Fahrpreises gestritten. 

An der Ampel Weserstraße/Ecke Hartwigstraße habe der 26-jährige Fahrer verkehrsbedingt anhalten müssen, was sein Fahrgast ausnutzte und plötzlich aus dem Fahrzeug stieg. Bei dem Versuch, den Fahrgast festzuhalten, kam es zwischen den beiden Männern zu einem „Gerangel“, in dessen Verlauf der Fahrer von dem Fahrgast geschlagen worden sei. Zudem habe dieser das Fenster der Fahrertür eingetreten.

Bei der körperlichen Auseinandersetzung zog sich der Fahrer eine Schulterverletzung zu. Ein Rettungswagen brachte den 26-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden an dem Mietfahrzeug beläuft sich laut Polizei auf rund 1000 Euro. Der Fahrpreis in Höhe von 15 Euro blieb der Flüchtige dem Minicar-Fahrer auch schuldig.

Beschreibung: Der Fahrgast ist etwa 26 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, normale Statur, Deutscher mit blonden, kurzen Haaren. Er trug ein graues T-Shirt und eine blaue Jeanshose. 

Hinweise zum Täter an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © Bernd Schlegel (Archiv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.