Auch Lidl-Markt plant einen Neubau 

Rewe-Markt, Wohnungen und Kita auf Areal des ehemaligen Massa-Marktes in Kassel geplant

+
Abbruch in vollem Gange: Der ehemalige Massa-Möbelmarkt an der Fuldatalstraße wird derzeit abgerissen. Geplant sind auf dem Areal ein Rewe-Markt, Wohnungen und eine Kita. Auch der Lidl-Markt (im Hintergrund) plant offenbar einen Neubau. 

Kassel. Auf dem Areal des ehemaligen Massa-Möbelmarktes in Kassel ist nicht bloß ein Rewe-Markt geplant, wie zuletzt berichtet. Es laufen Planungen für eine mehrgeschossige Bebauung an der Fuldatalstraße. 

Die soll Platz für Wohnungen, Gewerbe, eine Kita und den Rewe-Markt im Erdgeschoss bieten. Ortsvorsteherin Ingeborg Jordan (SPD) hatte zuletzt befürchtet, dass nur neue Einzelhandelsflächen entstehen sollen.

Tatsächlich steht die Stadt bereits mit den Investoren über eine geschlossene mehrgeschossige Bebauung an der Hauptstraße im Gespräch. Das entspricht auch den Vorstellungen der Stadt Kassel. Ein entsprechendes Entwicklungskonzept ist in der Erarbeitung.

Auf HNA-Anfrage bestätigt Rewe-Sprecherin Anja Krauskopf, dass es ein entsprechendes Vorhaben an der Fuldatalstraße/Ecke Wilhelm-Speck-Straße gebe. In Großstädten verfolge der Konzern schon lange die Strategie, mehrgeschossige Häuser zu nutzen, die Platz für neue Rewe-Standorte und Wohnungen bieten. „In der Regel sind wir an der Entwicklung der Immobilien beteiligt, lassen aber Investoren die Objekte realisieren und ziehen dann als Mieter ein“, sagt die Sprecherin. Wie es im konkreten Fall in Kassel sei, könne sie noch nicht sagen.

Mit einem schnellen Neubau ist allerdings nicht zu rechnen. Aktuell laufen noch die Abrissarbeiten des Massa-Marktes. Zudem besteht für das Gebiet bis zum Juni 2019 eine sogenannte Veränderungssperre. Bis dahin sollen zunächst weitere Planungen laufen, bevor Fakten geschaffen werden.

Ortsvorsteherin Jordan – die zunächst eine Übersättigung des Stadtteils mit Supermärkten moniert hatte – begrüßt das Vorhaben in dieser Form. Neuer Wohnraum werde dringend benötigt, und eine Kita kann sie sich dort gut vorstellen.

Bald auch neuer Lidl-Markt?

Nach Informationen von Jordan will sich nicht nur Rewe in dem Bereich neu positionieren. Auch der bereits bestehende Lidl-Markt in unmittelbarer Nachbarschaft plane einen Neubau.

Lidl lässt auf HNA-Anfrage durchblicken, dass entsprechende Planungen laufen. „Lidl entwickelt sein gesamtes Filialportfolio qualitativ und quantitativ weiter. Auch in Kassel möchten wir den Kunden moderne Einkaufsstätten mit attraktiven Einkaufsbedingungen präsentieren“, sagt Karen Kromberg, Immobilienleiterin der Lidl-Regionalgesellschaft Kassel. Aktuell könnten keine weiteren Angaben gemacht werden, da sich Lidl hinsichtlich des Kasseler Standorts noch in der Planungsphase befinde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.