Wer kennt sie?

Leichenfund im Wesertor: Neue Details zum Aussehen der toten Frau

Kassel. Sehr schlank und eine Narbe unter dem Bauchnabel: Die Polizei hat die Beschreibung der toten Frau vom Fulda-Ufer konkretisiert.

Sie wurde am 6. Mai im Wesertor gefunden. Die Frau ist nach Polizei-Erkentnissen Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Um Hinweise zu erhalten, hat die Polizei am Samstag in der Kleingartenkolonie Schützenplatz Flugblätter mit der Beschreibung der toten Frau verteilt.

Von der neuen, detaillierteren Beschreibung erhofft sich die Polizei Hinweise auf den letzten Aufenthaltsort der Frau.

So sah die Frau aus:

  • 1,72 Meter groß
  • sehr schlank
  • lange, leicht gewellte Haare, die weit über den Rücken reichten
  • Alter zwischen 30 und 50 Jahre
  • unterhalb des Bauchnabels hatte die Frau eine kleinere Narbe, die sichtbar war

Auf diese Fragen sucht die Polizei aktuell Antworten:

  • Wer kann Hinweise auf die Identität der Frau geben?
  • Wurde die Frau in der Vergangenheit im Kasseler Stadtteil Wesertor gesehen?
  • Wer hat am 6. Mai, als gegen 14 Uhr die Frau gefunden wurde, verdächtige Beobachtungen am Fulda-Radweg gemacht?
Kleidung der Getöteten: Die Frau trug dieses T-Shirt.

Bekleidet war die Frau mit einem schwarzen Baumwoll-Shirt mit weißen und goldenen Aufdrucken des Herstellers "Keen Berly". Auf der Vorderseite ist ein Flügelsymbol mit einer Schrift darüber aufgedruckt. Auf dem Rücken befinden sich mehrere goldfarbene Schriftzüge. Das Hemd hatte die Größe XL- es musste der schlanken Frau viel zu groß gewesen sein.

Hinweise: An die Polizei unter 0561/9100.

Lesen Sie dazu auch:

- Verbrechen im Wesertor: 3000 Euro Belohnung

Frauenleiche an der Fulda entdeckt

Archivvideo von den Ermittlungen am Fundort:

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.