Polizei sucht Zeugen – Schaden: 1500 Euro

Mann zündelt in Filiale der Volksbank Kassel

Der Tatort: Die Filiale der Volksbank Kassel Göttingen an der Fuldatalstraße/Ecke Hartwigstraße.
+
Der Tatort: Die Filiale der Volksbank Kassel Göttingen an der Fuldatalstraße/Ecke Hartwigstraße.

Ein unbekannter Täter hat am Dienstagabend in dem Vorraum der Filiale der Volksbank Kassel Göttingen an der Weserspitze an einer Wandablage gezündelt.

Kassel - Dadurch wurden die Wand und ein Türrahmen beschädigt. Die Polizei beziffert den Schaden mit rund 1500 Euro. Der Geldautomat wurde dabei nicht beschädigt. Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake hatte ein Zeuge gegen 20 Uhr einen verdächtigen Mann beobachtet, der aus dem Vorraum gekommen war und anschließend zügig in Richtung Hartwigstraße flüchtete. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte der Täter an der Wandablage, die sich nicht in direkter Nähe des Automaten befindet, gezündelt.

Anhand der Beschreibung des Zeugen und der Auswertung einer Überwachungskamera handelt es sich bei dem Täter um einen etwa 1,70 Meter großen und schlanken Mann, der eine blaue Jeans, eine dunkle Jacke mit Kapuze auf dem Kopf und dunkle Adidas-Turnschuhe mit hellen Streifen trug. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei verlief ohne Erfolg.  Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.