Betreiberwechsel

Kassel: Neues Kaufland im bisherigen Real-Markt eröffnet

Neuer Kaufland-Markt am Franzgraben in Kassel hat am 14.4.2021 an Stelle des bisherigen Real-Markts eröffnet. Kassenbereich am ersten Verkaufstag.
+
Erster Verkaufstag bei Kaufland: Auch die Kassenzone mit zehn Stationen wurde erneuert.

Vieles ist schon umgestaltet im neuen Kaufland-Markt in Kassel. Der gesamte Umbau wird sich im laufenden Betrieb aber noch bis Juni hinziehen.

Kassel – Seit dem Wochenende wurde richtig rangeklotzt im bisherigen Real-Markt am Wesertor, der am Mittwoch als neue Filiale der Lebensmittelkette Kaufland eröffnete: Bis zu 300 Mitarbeiter und Handwerker haben in den vergangenen Tagen mit Hochdruck daran gearbeitet, in dem betagten Supermarktgebäude ein neues Einkaufserlebnis zu schaffen. Die Arbeiten sind aber längst noch nicht vollendet. Sie werden sich im laufenden Betrieb abschnittsweise bis Ende Juni hinziehen.

Dennoch waren am Tag der Neueröffnung (14.04.2021) schon weit mehr Kunden als einem normalen Verkaufstag neugierig, was sich getan hat, berichtete Marktleiter Klaus Fillmer. Schon auf dem Außengelände mit den neuen Kaufland-Schildern und -Fahnen ist das sichtbar: Die marode Fassadenfront hat in großen Teilen einen neuen Anstrich erhalten, verwitterte Parkplatzmarkierungen wurden neu gemalt und Einkaufswagen umgerüstet.

Neues Kaufland in Kassel mit komplett neuer Kassenzone

Im Inneren fallen als Erstes eine komplett neue Kassenzone mit zehn Stationen und gleich dahinter eine üppige Obst- und Gemüseabteilung auf. Auch die Tiefkühl-, Molkerei- und Fleischabteilung sind neu gestaltet worden. Was Stammkunden freuen wird: Eine gut sortierte Fischabteilung, früher stets ein Aushängeschild des Real-Markts, doch im vergangenen Herbst abgeschafft, gibt es jetzt unter Kaufland-Regie wieder. Auch nicht so gängige Mittelmeerfischsorten wie etwa Doraden zum Grillen sind dort im Angebot.

Im Sortiment wird mehr Platz für Lebensmittel geschaffen, weil Kaufland deutlich weniger Non-Food-Artikel anbietet als bislang Real. Eine neu eingebaute LED-Beleuchtung sorgt für deutlich mehr Helligkeit auf der 7000 Quadratmeter großen Marktfläche – zumindest schon auf großen Teilen davon. Denn wie gesagt ist der Umbau noch in vollem Gang. In prägnanten Bereichen sind Regale und Vitrinen bereits im neuen Kaufland-Design gestaltet, aber vielerorts prägt noch die alte Real-Einrichtung das Bild.

Kaufland in Kassel wird in den nächsten Monaten fertiggestellt

Das werde sich in den kommenden Monaten sukzessive ändern, sagt Doreen Waldeck und verweist auf einen mit Trockenbauplatten abgetrennten Bereich, hinter dem gerade eine Abteilung umgebaut wird. Im Wochentakt würden die Kunden verfolgen können, wie sich die neue Marktgestaltung komplettiert. Waldeck ist Kaufland-Filialleiterin in Göttingen, sie gehört zu einem Paten- und Trainer-Team, das die 120 vormaligen Real-Mitarbeiter in Kassel auf die Verfahren und Abläufe der neuen Betreiber schult.

„Wir müssen das Kaufland-System ja erst mal lernen“, sagt Marktleiter Fillmer. Er berichtet von allseitiger Erleichterung in seinem Team, nachdem feststand, dass die Neckarsulmer Lebensmittelkette die Geschäfte am Franzgraben mit voller Belegschaft weiterführt. Kaufland habe in der Branche den Ruf eines guten Arbeitgebers. Und über den reibungslos organisierten und verzahnten Kraftakt, mit dem die neuen Betreiber den Neustart durchgezogen haben, äußert sich Fillmer voll Respekt: „Es ist unglaublich, was man in so kurzer Zeit alles möglich machen kann.“

Kaufland verkauft aktuell noch verbilligte Ware von Real

Für Kunden wird es noch eine Weile spannend bleiben, zu verfolgen, wie sich die Einkaufsstätte nach und nach zum Zeitgemäßen wandelt. Und eine Wundertüte ist der Einkauf momentan auch: Kaufland hat von Real den gesamten Warenbestand übernommen. Was davon nicht zum Sortiment der neuen Betreiber gehört, wird in Aktionsregalen mit deutlichem Preisnachlass abverkauft. (Axel Schwarz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.