Fehlender Helm wurde zum Verhängnis

Rollerfahrer aus Kassel mit Drogen und ohne Führerschein erwischt

+
Rollerfahrer aus Kassel mit Drogen undohne Führerschein erwischt

Der fehlende Helm wurde einem Rollerfahrer aus Kassel zum Verhängnis: Nach einer kurzen Verfolgungsjagd am frühen Donnerstagmorgen wurde er von der Polizei kontrolliert. 

Nun muss er sich wegen mehrerer Straftaten verantworten. Der 22-Jährige aus Kassel war gegen 5 Uhr im Bereich der Weserspitze einer Streife aufgefallen, weil er keinen Helm trug. Beim Anblick der Polizei gab der Rollerfahrer Gas und versuchte von der Ihringshäuser Straße in die Kaulbachstraße zu flüchten. Die Aufforderung der Polizisten über Lautsprecher anzuhalten ignorierte er.

In der Kellermannstraße ließ der 22-Jährige seinen Roller schließlich liegen und flüchtete zu Fuß. Wenig später entdeckten die Beamten ihn jedoch in seinem Versteck unter einem geparkten Auto. 

Wie die Kontrolle ergab, stand der junge Mann nicht nur unter Einfluss von Alkohol und Drogen, sondern hatte auch keinen Führerschein. Da auch die Eigentumsverhältnisse für das Kleinkraftrad nicht geklärt werden konnten, wird obendrein wegen Verdacht des Diebstahls ermittelt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.