Wieder brannte es in der Nordstadt - Weiterer Teil der Brandserie?

Kassel. Bereits zum zweiten Mal hat es an diesem Wochenende in einem Treppenhaus in der Kasseler Nordstadt gebrannt. Dieses Mal ging ein Kinderwagen in Flammen auf.

Er war im ebenerdigen Eingangsbereich des Treppenhauses abgestellt und wurde völlig zerstört. Den Brand hatte ein 37-jähriger Hausbewohner um 5.40 Uhr bei der Leitstelle der Polizei gemeldet. Er war gegen 5.15 Uhr nach Hause gekommen. Zu diesem Zeitpunkt war noch alles in Ordnung. Kurz darauf stand der Kinderwagen in Flammen. Daraufhin schoben der Anrufer und ein weiterer Hausbewohner den Kinderwagen ins Freie. Dadurch entstand nur geringer Schaden im Hausflur.

Die alarmierte Feuerwehr kam nicht mehr zum Einsatz, da der Brand schon von den Mietern gelöscht wurde. Obwohl die Polizei sofort nach dem Brandstifter fandete, konnte sie ihn nicht finden. Nun hofft sie auf Hinweise auf den/die Täter unter der Telefonnummer 0561-910-0.

Gleich zwei Brandherde hatte es unterdessen bei einem Feuer gegeben, das in der Nacht zum Samstag in einem Haus an der Mombachstraße ausgebrochen ist. Die Polizei vermutet Brandstiftung im Zusammenhang mit der Serie, die die Stadt seit mehreren Wochen beschäftigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.