Wieder Unfall auf Breitscheidstraße

+

Kassel. Schon wieder hat es auf der Breitscheidstraße in Höhe Gilsastraße gekracht: Nach Angaben von Polizeisprecher Michael Lange verursachte eine 52-jährige Frau aus Zierenberg am Dienstagmorgen einen Unfall unweit der KVG-Haltestelle.

Lesen Sie auch:

- Nach Unfällen auf Breitscheidstraße: Jetzt Tempo 30 bei Nässe

- Neue Hinweiszeichen warnen in der Breitscheidstraße vor rutschiger Fahrbahn

Die Frau sei mit ihrem Auto um 8 Uhr stadteinwärts unterwegs gewesen. In der langgezogenen Linkskurve sei sie wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn gekommen und gegen einen Fahrradständer gefahren. Dabei seien auch ein Rad und ein Hinweisschild der KVG beschädigt worden. Die Polizei beziffert den Schaden insgesamt auf 3500 Euro.

Seit Dienstag darf in diesem Bereich nur noch Tempo 30 gefahren werden, wenn die Fahrbahn nass ist. Am Dienstagmorgen sei die Straße feucht gewesen, so die Polizei. Die Frau sei zu schnell unterwegs gewesen. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.