1. Startseite
  2. Kassel

Frau aus Kassel muss unfreiwillig im Tierpark bleiben: Zwei Familien eingesperrt

Erstellt:

Kommentare

Zwei Frauen und ihre Kinder werden in einem Tierpark in Ludwigshafen eingeschlossen. (Symbolfoto)
Zwei Frauen und ihre Kinder werden in einem Tierpark in Ludwigshafen eingeschlossen. (Symbolfoto) © McPHOTO/Imago

Aus Versehen werden zwei Frauen, eine von ihnen aus Kassel, und ihre Kinder in einem Tierpark eingeschlossen.

Ludwigshafen/Kassel – Länger als geplant hat der Besuch eines Wildparks für zwei Frauen und ihre Kinder im Ludwigshafener Stadtteil Rheingönheim gedauert: Polizeiangaben zufolge wurden eine 30-Jährige aus Kassel und eine 39-Jährige aus Mutterstadt mit ihren jeweiligen Kindern versehentlich in dem Park eingeschlossen.

Nachdem die Frauen die Polizei gerufen hatten, wurden die Familien kurze Zeit später von einem Mitarbeiter des Parks befreit, hieß es am Sonntag (03.04.2022).

In einem ähnlichen Fall wurde ein Pärchen in Kassel auf einer Restaurant-Toilette eingeschlossen. (dpa)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion