Zeugen gesucht

Autodiebe stehlen zwei BMW in Kassel und Niestetal

Logo BMW
+
In Kassel und Niestetal wurden zwei BMW gestohlen.

Autodiebe waren in den beiden Nächten zu Sonntag und Montag in Kassel und Niestetal unterwegs.

Kassel/Niestetal - Im Kasseler Stadtteil Wolfsanger scheiterten die Täter in der Nacht zum Sonntag zunächst beim Diebstahl eines Audi Q5. Anschließend stahlen sie von einem Nachbargrundstück einen weißen BMW 330d XDrive im Wert von etwa 33 000 Euro. Der Diebstahl eines grauen BMW M3 in Niestetal ereignete sich in der Nacht zum Montag. Ob die Taten auf das Konto derselben Autodiebe gehen, ist bislang noch ungeklärt, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake.

Durch die Auswertung von Bildern einer Überwachungskamera lasse sich die Tatzeit der beiden Fälle im Osterbachweg (Wolfsanger) recht genau auf 1 Uhr in der Nacht zum Sonntag eingrenzen. Zwei sportlich gekleidete Männer, die einen Rucksack dabei hatten, scheiterten zunächst beim Versuch, den in einer Einfahrt geparkten schwarzen Audi Q5 zu stehlen. Anschließend gelang es denselben Tätern, das Schloss des weißen BMW 330d zu überwinden und das Fahrzeug zu stehlen. Die europaweite Fahndung nach dem zwei Jahre alten Pkw mit dem Kennzeichen KS-CD 295 verlief bislang ohne Erfolg.

Der Diebstahl im Krähenweg in Niestetal ereignete sich bisherigen Ermittlungen zufolge in der Nacht zum Montag gegen 1.30 Uhr. Die unbekannten Täter stahlen den auf einem Stellplatz geparkten BMW M3 mit dem Kennzeichen KS-F 2557. Von dem elf Jahre alten Pkw, dessen Wert auf rund 35 000 Euro geschätzt wird, fehlt bislang jede Spur.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.