Einbrecher-Trio auf Balkon überrascht

Wolfsanger-Hasenhecke. Drei Jugendliche, die offenbar in eine Wohnung an der Straße Auf der Hasenhecke einbrechen wollten, wurden am Montagnachmittag von einem 53-jährigen Mann auf seinem Balkon überrascht. 

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte der Bewohner eines Mehrfamilienwohnhauses gegen 15.15 Uhr Geräusche an seiner Balkontür wahrgenommen. Als er nachschaute, sah er auf seinem Balkon drei Jugendliche, zwei Jungen und ein Mädchen, die im Begriff waren, mit einem Schraubenzieher die Tür aufzuhebeln. Als sie den Bewohner bemerkten, seien sie eilig vom Balkon geklettert und zu Fuß in unbekannte Richtung geflüchtet. Ein Stehlschaden entstand nicht, der Sachschaden belaufe sich auf mehrere Hundert Euro.

Beschreibung: Die beiden Jungen sollen etwa 14 bis 16 Jahre alt sein und dunkelblonde kurze Haare haben. Einer sei etwas dicker gewesen, der andere, der eine hellblaue Jacke trug, habe eine normale Figur gehabt und soll etwa 1,70 Meter groß sein. Das Mädchen ist etwa 14 Jahre alt, 1,50 Meter groß und schlank. Es soll braun gefärbte Haare und ein Nasenpiercing haben. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.