Autohandel

Autohändler erwischt Einbrecher, verfolgt sie und ermöglicht Festnahme

Kassel. Ein Autohändler kehrt durch Zufall nochmal in seine Firma zurück und stößt auf drei Einbrecher. Die Kriminellen fliehen - und der Händler nimmt die Verfolgung auf.

Nach Angaben von Polizeisprecher Jürgen Wolf hatte der Mann seinen Autohandel um kurz nach 19 Uhr geschlossen und war kurz vor 20 Uhr in seine Firma in der Wolfsangerstraße zurückgekehrt, um noch etwas zu erledigen.

Schon bei der Anfahrt fielen ihm zwei verdächtige Personen auf, die auf dem Gehweg standen. Außerdem war der Hof seiner Firma durch das Auslösen eines Bewegungsmelders hell erleuchtet. Zudem lief eine dritte Person über das Grundstück direkt zu den anderen beiden Verdächtigen. Der Geschäftsmann stellte zudem an seiner Werkstatttür frische Hebelspuren fest und informierte über den Notruf 110 die Polizei.

Verfolgung und vorläufige Festnahme

Noch während der Anfahrt mehrerer Funkstreifen nahm der Mann mit seinem Pkw die Verfolgung der Verdächtigen auf und gab der Polizei Standortmeldungen durch. Auf Grund der Beschreibungen erkannten Beamte im Rosspfad, nur einige hundert Meter vom Tatort entfernt, zwei Tatverdächtige und nahmen sie vorläufig fest.

Es handelt sich um zwei 17-Jährige aus Kassel, die der Polizei keine Unbekannten sind. Dem mutmaßlichen dritten Täter gelang die Flucht. Bei der Tatortaufnahme durch Beamte des Kriminaldauerdienstes konnten mehrere Einbruchspuren an der Werkstatttür gesichert werden. Der Sachschaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt.

Beide Tatverdächtigen sind daraufhin in den Polizeigewahrsam eingeliefert worden. 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.