Vogel mehrfach gesehen

Papagei taucht immer wieder in Wolfsanger auf: Wem gehört er?

+
Wird wahrscheinlich vermisst: Dieser kleine Papagei ist in den verganenen Tagen im Wolfsanger gesichtet worden.

Kassel. Im Stadtteil Wolfsanger taucht seit einigen Tagen immer wieder ein Papagei auf. Der Besitzer des bunten Vogels ist nicht bekannt.

Morgens und abends haben Anwohner im Stadtteil Wolfsanger in der Straße Im Bodden seit ein paar Tagen ungewöhnlichen Besuch: Ein kleiner Papagei ist dort aufgetaucht, der sehr scheu ist und beim Näherkommen sofort wegfliegt.

Im Stadtteil gesichtet worden ist der Papagei auch schon von einem HNA-Leser, noch hat aber niemand den Vogel abgeholt - trotz Verbreitung einer Such-Nachricht im HNA-Facebookkanal. „Er ist nicht geschwächt und auch nicht krank“, berichtet uns ein Anwohner, da der Papagei sehr munter sei. Noch am Mittwoch habe der Anwohner den Vogel gesehen und fotografiert. Für ihn ist klar, dass das Tier vermisst wird.

Der Anwohner hat seinen Fund bereits gemeldet und Unterstützung im Tierheim Wau-Mau-Insel gesucht - dort gebe es aber keine Kapazitäten, um den Papagei einzufangen. Auch die Feuerwehr konnte dabei nicht behilflich sein, sie habe ihm mitgeteilt, dass sie nur in Notfällen ausrücke. Dieser sei bei dem Vogel nicht gegeben.

Rot-blaue Federn

Der kleine Vogel hat Federn in mehreren Farben, an seinem Kopf ist er rot und unter dem Schnabel blau. Auf seinen ebenfalls roten und blauen Flügeln hat er schwarze Flecken. Ob der Papagei eine bestimmte Kennzeichnung hat, konnten Anwohner bisher nicht erkennen. Tagsüber sei das Tier immer unterwegs, doch abends kehre es stets vor ein Haus in der Straße Im Bodden zurück. Jetzt hofft der Anwohner, der dem Tier helfen möchte, dass sich der Besitzer des Vogels meldet und den Papagei wieder nach Hause holt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.