Autos, Computerspiele und schöne Frauen: Das Dez lockt Einkaufsmuffel

Wovon Männer träumen

Das spricht Männer an: Ausstellungsmacher Martin Montag (von links) und Center-Manager Amer Sandawi beim Aufbau. Der Ford Hot Rod, ein PS-starker umgebauter Oldtimer aus dem Jahr 1934, erregt allerdings nicht nur das Interesse der männlichen Besucher. Auch Frauen bleiben stehen. Foto:  Koch

Kassel. Einkaufen ist nicht unbedingt Männersache. Bricht das so genannte starke Geschlecht dann doch mal zu einem Einkaufsbummel auf, dann meistens nur, um seiner besseren Hälfte einen Gefallen zu tun. Männer beim Einkaufen fallen allerdings nicht unbedingt durch ihre gute Laune und Geduld auf. Wann sind wir endlich fertig? Eine Frage, die viele Frauen nur allzu oft hören müssen.

Diesem Missstand will Amer Sandawi, Center-Manager des Dez, entgegentreten. Deshalb startet in dem Einkaufszentrum in Niederzwehren am heutigen Donnerstag eine Männerwoche.

Bis zum Samstag, 27. Februar, wird in der Einkaufsstraße all das gezeigt, was Männerherzen angeblich höher schlagen lässt. Bislang waren 60 bis 70 Prozent der Dez- Kunden Frauen. Mit Traumautos, netten Hostessen, Wetten und verrückten Spielen sollen ab heute die Männer gelockt werden.

In der Ladenstraße werden getunte PS-Schleudern, veredelte Luxuslimousinen, Dragster, exotische US-Autos und Oldtimer ausgestellt. Unter anderem ist eine Nachbildung des Filmwagens aus „The Fast & the Furious“ mit einer Originalunterschrift von Vin Diesel zu sehen.

Gutschein für Tagesbesten

Männer spielen gern: So kann man sich bei der Männerwoche in einem Beetle-Cup-Simulator in die Kurve legen oder sein Glück an der Carrera-Rennbahn versuchen. Der Tagesbeste erhält nicht nur einen 50-Euro-Gutschein; am Ende treten die Carrera-Tagesbesten gegeneinander an und fahren um den Hauptpreis. Dabei handelt es sich um eine Fahrt im 1500 PS starken Dragster-Taxi.

Männer sind gern Gewinner: Freitags und samstags (jeweils um 10.30, 14, 16.30 und 18 Uhr) wird es eine Lowrider-Show mit hüpfenden Autos geben. Hier können bis zu 10 000 Euro gewonnen werden.

Männer gucken gern: Jörg Düsterwald, der deutsche Meister im Body-Painting, wird am Samstag, 20. Februar, 11 und 18 Uhr, zwei Models (natürlich Frauen) vor den Augen des Publikums vollständig zu einem Kunstwerk bemalen.

Männer stellen gern Rekorde auf: Ab dem morgigen Freitag, 19. Februar, treten zwei Extremspieler an der Playstation gegeneinander an. Beide wollen den bestehenden Weltrekord im Guinnessbuch knacken, welcher zur Zeit bei 25 Stunden Dauerspielen liegt. Gespielt wird ein aktuelles Autorennspiel.

Der Center-Manager weiß, dass er mit dem Titel „Männerwoche“ provoziert. Das will er auch. „Natürlich gibt es auch viele Frauen, die sich für Autos interessieren und etwas davon verstehen“, sagt Sandawi.

Die 21 Fahrzeuge (darunter ein Ferrari Novitec mit 717 PS, ein Ford GT 40 mit 830 PS, eine 2003er Le-Mans-Corvette, ein Ford Buick Oldtimer, eine 13 Meter lange Hummer-Stretchlimousine) dürfen natürlich auch von den Kundinnen bestaunt werden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.