1. Startseite
  2. Kassel

Nach Currywurst-Hawaii - Kult-Imbiss in Kassel präsentiert nächste Variation

Erstellt:

Von: Diana Rissmann, Katja Saake

Kommentare

Mitten im Medien-Hype setzt der Kult-Imbiss Hans Wurst in Kassel einen drauf: Jetzt wird es scharf!

Kassel - „Ich befürchte, ihr müsst anbauen“, kommentiert ein User einen Facebook-Post des Kult-Imbiss‘ Hans Wurst. Eine andere Nutzerin schreibt: „Wenn das so weitergeht, dann wird unser Hans Wurst noch ein Weltstar.“ Um den Kult-Imbiss in Kassel ist in den vergangenen Wochen ein richtiger Medien-Hype ausgebrochen. Deutsche und österreichische Radio- und TV-Sender haben über die Currywurst-Hawaii des Kult-Imbisses in Kassel berichtet. Jetzt legt Imbiss-Betreiber Benjamin Becker mit einer neuen Geschmacksrichtung nach - allerdings müssen Currywurst-Freunde dafür schnell sein.

„Muss probiert werden“: Currywurst-Hawaii von Kult-Imbiss Hans Wurst aus Kassel geht viral

Alles hat mit einem TikTok-Video begonnen. Es zeigt Imbissbetreiber Benjamin Becker bei der Herstellung einer „Currywurst Hawaii“, also einer Currywurst mit Ananas. Der TikTok-Clip des Kult-Imbiss‘ Hans Wurst in Rothenditmold hat mittlerweile 2,7 Millionen Aufrufe. Und es wird eifrig diskutiert: Ist die Currywurst-Hawaii top oder flop? Ein weiteres TikTok-Video zeigt die Herstellung einer Currywurst-Hawaii „mit allem“ - also zusätzlich zur Ananas noch Schinken und Käse. „Da schüttelt es mich“, kommentiert eine Userin.

Kunden des Kasseler Kult-Imbiss Hans Wurst können sich nach der Currywurst Hawaii bald auf viele neue Kreationen freuen: Hier präsentiert Betreiber Benjamin Becker seine neueste Kreation - die Currywurst Peperoni.
Kunden des Kasseler Kult-Imbiss Hans Wurst können sich nach der Currywurst Hawaii bald auf viele neue Variationen freuen: Hier präsentiert Betreiber Benjamin Becker seine neueste Kreation - die Currywurst Peperoni. © Diana Rissmann

Insgesamt überwiegen aber die positiven Kommentare zur Currywurst-Hawaii: „Sehr gute Kombination, harmoniert sehr gut miteinander“, kommentiert ein Facebook-Nutzer. Und viele wollen sie jetzt probieren. „Allein in der vergangenen Woche habe ich 30 Dosen Ananas verbraucht“, freut sich Becker über den Erfolg der Currywurst-Hawaii. Er dankt auch seinen Hatern auf TikTok und Facebook für den Erfolg: „Ohne die kontroverse Diskussion, wäre dieser Hype nie ausgelöst worden.“

Hans-Wurst-Betreiber Benjamin Becker und sein Freund Fabian Krug setzen nach dem Erfolg der Hawaii-Version der Currywurst nun noch einen drauf. „Das Medienecho war riesig und alle haben gefragt, was denn als nächstes kommt“, sagt Becker. So entstand die Idee: Jeden Sonntag gibt es bei Facebook eine Abstimmung - zur Auswahl stehen dann drei ausgefallene Kreationen aus denen die User wählen können. „Den Sieger gibt es dann jeweils für eine Woche.“

Kult-Imbiss Hans Wurst in Kassel hat abstimmen lassen - gewonnen hat die Currywurst Peperoni

Am Sonntag standen dann neben Currywurst Surf und Turf auch zwei Varianten mit frischer Peperoni, einmal mit und einmal ohne Käse, zur Auswahl. Das Voting war eindeutig - gewonnen hat die Variante mit frischer Peperoni ohne Käse. Die gibt es jetzt bis zur nächsten Abstimmung am Sonntag (29. Januar). „Die schmeckt richtig gut. Sehr frisch“, sagt ein begeisterter Kunde. Auch von der Zubereitung der Peperoni-Currywurst gibt es mittlerweile ein TikTok-Video - aktuell hat es rund 49.000 Aufrufe. „Bei 500.000 Klicks auf TikTok kommt es mit auf die Speisekarte!“, heißt es auf der Hans-Wurst-Facebookseite. Man darf gespannt sein, ob die „Currywurst Peperoni“ den nächsten Hype auslöst.

Ansonsten können Kunden dann in den kommenden Sonntagen über weitere neue Kreationen im Imbiss abstimmen. „Das machen wir solange, bis uns die Ideen ausgehen“, sagt Becker. Doch während er das sagt bekommt man das Gefühl, dass das nicht so schnell passieren wird. „Ich denke zum Beispiel an Pommes mit Fleischsalat“, sagt Becker - die Kunden können also gespannt sein, was da so alles noch kommt. Wichtig ist es ihm, dass es nur Kreationen werden, die die Kunden dann auch wirklich essen.

Auch andere Kasseler sind mit ihren TikTok-Videos erfolgreich. Alexander Nold fotografiert Menschen in Kassel auf der Straße oder holt auch mal bekannte Gastronomen vor die Kamera. Seine TikTok-Videos haben viele Aufrufe. (kasa)

Auch interessant

Kommentare