Polizei geht von denselben Tätern aus

Zehn Einbrüche in Geschäfte in Stadt und Kreis Kassel am Wochenende

+
Dies ist ein Symbolbild.

Am Wochenende sind Unbekannte in mehrere Geschäfte in Stadt und Kreis Kassel eingebrochen. Die Täter gingen jeweils ähnlich vor. 

Deshalb geh die Polizei davon aus, dass es sich in allen Fällen um dieselben Täter handelt.

Bereits am Sonntag meldeten sich Mitarbeiter eines Büros eines Dienstleisters an der Weserstraße, nahe des Altmarktes, bei der Polizei. Zudem wurde in eine Firma für Fahrzeugbau an der Lilienthalstraße, unweit der B 83, eingebrochen und in einen Imbiss auf dem Gelände eines Textildiscounters an der Holländischen Straße sowie in ein Restaurant an der Vellmarer Triftstraße. Mit Ausnahme des Falles in Vellmar war jeweils eine kleinere Menge Bargeld entwendet worden.

Am Montag wurden dann weitere Einbrüche in Stadt und Kreis Kassel bekannt, die sich ebenfalls im Laufe des Wochenendes ereignet haben müssen. Unbekannte waren in einen Imbiss in der Holländischen Straße, zwischen Henkelstraße und Mombachstraße, eingebrochen und hatten eine Kasse gestohlen. Zudem warfen Einbrecher in der Nähe die Scheiben von zwei Büros verschiedener Bauunternehmen ein. In beiden Fällen erbeuteten die Täter jeweils einen Laptop.

In Vellmar waren Unbekannte in das Gebäude einer Dreherei im Mühlenweg eingebrochen, wo sie ebenfalls eine Scheibe einschlugen, aber offenbar keine Beute machten. In Baunatal war eine Sozialeinrichtung in der Altenbaunaer Straße betroffen, bei der die Täter über eine Tür ins Gebäude einbrachen. Einen gescheiterten Einbruchsversuch mit sichtbaren Spuren an der Eingangstür meldete zudem die Betreiberin einer Schneiderei in der Bettenhäuser Straße in Kassel.  

Hinweise: 0561/ 9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.