Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt

Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
1 von 7
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
2 von 7
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
3 von 7
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
4 von 7
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
5 von 7
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
6 von 7
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt
7 von 7
Zeichnungen von 1943: Von Sophie Scholl auf Papier gebannt

Am 22. Februar 1943, also vor 67 Jahren, wurden die Widerstandskämpfer der Weißen Rose, Hans und Sophie Scholl und Christoph Probst, hingerichtet. Ein halbes Jahr zuvor hatte Sophie Scholl die heute in Kassel lebende Ursula Pasdzierny und deren Geschwister gezeichnet. Sechs dieser Kinderzeichnungen aus dem Sommer 1942 finden Sie in dieser Fotostrecke.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

BMX-Turnier 3-Nations-Cup in Ahnatal
Drei Tage lang war die BMX-Elite zu Gast in der Ahnataler BMX-Arena am Burgstädter Platz und fuhr sowohl um …
BMX-Turnier 3-Nations-Cup in Ahnatal
Blick ins frisch sanierte Freibad Wilhelmshöhe
Kassel. Wir haben das Freibad Wilhelmshöhe nach seiner 3,3 Millionen Euro teuren Sanierung beim ersten Vollbetrieb am …
Blick ins frisch sanierte Freibad Wilhelmshöhe