Die Zeit der Besinnung

+
Lichterglanz: In der Vorweihnachtszeit werden besinnliche Stimmungen geweckt.

Es ist nicht mehr viel Zeit bis Weihnachten – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren:

 Geschenke müssen besorgt, gebastelt und eingepackt werden, Wohnung, Haus und Garten werden weihnachtlich geschmückt, Karten und Briefe werden geschrieben, Pakete für die Lieben gepackt und verschickt. Da tut es gut, sich der Hektik der Vorbereitungen ab und an zu entziehen.

Einstimmung auf das Fest

Auch in der Südstadt, in Ober- und Niederzwehren gibt es immer wieder Orte und Zeiten, der Hektik zu entkommen und sich auf das Wesen des Weihnachtsfestes zu besinnen. Festliche Beleuchtung und originelle Weihnachtsdekorationen machen den Spaziergang durch die Einkaufsstraßen in Kassels Süden zu einem schönen Erlebnis.

Rund um die Kirchen stehen große Weihnachtsbäume, die teilweise mit selbst gebastelten Sternen und Lichtern, wie an der Thomaskirche in Oberzwehren, geschmückt sind. In der Adventszeit laden die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus von Flüe in Oberzwehren oder die evangelische Thomaskirche, die Stephanuskirche am Mattenberg, die Johannes- und die Markuskirche in der Südstadt zu besonderen Gottesdiensten, zum Adventssingen und nicht zuletzt zu festlichen Weihnachtsgottesdiensten mit Krippenspiel ein.

Am entspanntesten ist es, wenn man gut vorbereitet in die Vorweihnachtszeit startet. In der Südstadt gibt es in den Geschäften des Einzelhandels tolle Geschenkideen zu entdecken. (phr)

Besinnliche Adventszeit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.