Zeuge verfolgt Ladendieb in Kasseler Innenstadt

Kassel. Dank eines aufmerksamen Zeugen ist der Polizei am Freitagmorgen ein Ladendieb ins Netz gegangen. Mit seiner Beute aus zwei Diebstählen in der Kasseler Innenstadt im Wert von rund 250 Euro nahm die Polizei den 34-jährigen Tatverdächtigen aus Kassel gegen 9.30 Uhr vorläufig fest.

Wie Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch berichtet, hatte ein 29-jähriger Kasseler den mutmaßlichen Ladendieb in einem großen Drogeriemarkt nahe des Königsplatzes beobachtet und durch die Innenstadt verfolgt. Der Leitstelle der Polizei gab er dabei ständig Positionsmeldungen ab, so dass sich die Polizei mit Funkwagen nähern konnte.

Der Verdächtige leistete bei der Festnahme keinen Widerstand. Bei ihm fanden die Beamten zwei Parfümfläschchen der Marken Diesel und Bottega Veneta im Verkaufswert von rund 150 Euro sowie drei Canon-Druckerpatronen aus einem weiteren Geschäft in der Innenstadt im Wert von etwa 100 Euro.

Das Diebesgut wurde den betroffenen Geschäften wieder ausgehändigt werden. Gegen den 34-Jährigen wird jetzt wegen Ladendiebstahls in zwei Fällen ermittelt. (abe)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.