Zeugen gesucht: Diebe stehlen Baggerschaufeln von Baustelle

+

Zwei Baggerschaufeln, eine Anschlagskette und eine Rüttelplatte im Gesamtwert von 14.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch von einer Baustelle in der Marie-Curie-Straße (Waldau) gestohlen.

Der Einbruch war der Polizei am Mittwoch gegen 7 Uhr von Mitarbeitern der Teerbaufirma gemeldet worden, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit. Noch am Dienstag gegen 17.30 Uhr soll auf der Baustelle in der Marie-Curie-Straße alles in Ordnung gewesen sein.

Die „Baggerlöffel“ und die Rüttelplatte waren von den Arbeitern zwischen einem Bagger und seiner Schaufel eingeklemmt und so gegen Diebstahl geschützt worden. Wie die Beamten des Polizeireviers Ost berichten, hatten die Täter offenbar den Bagger aufbrechen und kurzzeitig in Betrieb nehmen müssen, um an das Diebesgut zu gelangen. Zum Abtransport der Beute waren dann offenbar mehrere Personen und mindestens ein Fahrzeug erforderlich. Alleine die Rüttelplatte wiegt über 400 Kilogramm. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.