Streit zwischen Autoinsassen eskaliert

Zeugin nach Schlägerei am Kasseler Altmarkt gesucht

Zu sehen ist ein leuchtendes Blaulicht eines Polizeiautos.
+
Die Polizei sucht eine Frau, die einen Streit am Kasseler Altmarkt verfolgt haben soll.

Zu einer Schlägerei zwischen den Insassen zweier Autos ist es in der Nacht zum Sonntag, 18. April, an der Altmarkt-Kreuzung (Wesertor) gekommen. Da der Polizei völlig unterschiedliche Aussagen zum Ablauf der Geschehnisse vorliegen, suchen die Ermittler nun eine Frau, die offenbar Zeugin des Vorfalls gewesen ist.

Kassel - Der Streit zwischen mehreren Insassen der beiden Wagen hatte sich in der besagten Nacht gegen 2.40 Uhr ereignet, da man sich gegenseitig des Fehlverhaltens im Straßenverkehr bezichtigte, so Polizeisprecher Matthias Mänz. An der Kreuzung mündete dies schließlich in einer Schlägerei, bei der auch ein Schlagstock zum Einsatz gekommen sein soll und die letztlich die Polizei auf den Plan rief.

Die Beamten nahmen wechselseitige Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen einen 25-Jährigen aus Baunatal und gegen einen 26-Jährigen aus Kassel auf. Beide Männer waren unter anderem im Gesicht verletzt worden, wobei die Verletzungen nicht schwerwiegender waren.

Nach Angaben des 26-Jährigen soll ihm die derzeit unbekannte Frau zur Hilfe gekommen sein, die er jedoch zu deren Schutz weggeschickt habe. Diese Frau dürfte jedoch Zeugin des Vorfalls geworden sein und kann den Ermittlern möglicherweise nähere Angaben zum Ablauf der Geschehnisse machen. Die Zeugin soll etwa 1,60 Meter groß sein, ein mitteleuropäisches Äußeres, eine zierliche Statur und längere hellbraune Haare haben.  

Die Frau wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 05 61/9100 zu melden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.