Wasserfestzug am Sonntag

Zissel 2018: Was Sie über Gastronomie, Bühnen, Umzüge und Meile wissen müssen

+
Fahrgeschäfte stehen beim Zissel wieder vor der Orangerie: Kassel Marketing und die MHK haben einen neuen Fünf-Jahresvertrag für das Volksfest abgeschlossen.

Kassel. 200 000 Menschen erwartet Andreas Bilo, Geschäftsführer von Kassel Marketing, am Zisselwochenende (3. bis 6. August) an der Fulda.  Alle wichtigen Infos. 

Das sagte Bilo während einer Pressekonferenz in der Orangerie. Zusammen mit dem Verein Zissel Kassel veranstaltet Kassel Marketing das größte nordhessische Volks- und Wasserfest.

Sowohl Bilo als auch Janine Herr, die ehemalige Präsidentin des Vereins, die gestern ihre Nachfolgerin Christina Hackenberg vertreten musste, freuen sich darüber, dass das Volksfest auch wieder auf der Karlswiese gefeiert werden kann. Dafür dankten sie Prof. Martin Eberle, Direktor der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK), Eigentümerin der Karlsaue.

MHK-Chef als Neptun?

Eberle sagte, dass er als Neu-Kasseler vom Programm des Zissels schwer begeistert sei. Da sowohl der Zissel als auch die MHK für Tradition und Kultur stünden, stelle man dem Fest die Fläche gern zur Verfügung. Eberle teilte mit, dass Kassel Marketing und MHK einen neuen Fünf-Jahresvertrag für die Nutzung der Fläche abgeschlossen haben.

Und der MHK-Chef machte auch keinen Hehl daraus, dass er selbst gerne eine größere Rolle beim Zissel spielen würde. Er forderte Janine Herr auf, das Amt des Zisselneptuns zu schaffen. Wenn er ein hübsches Kostüm habe, werde man darüber nachdenken, versprach die Ex-Präsidentin.

Bei der Pressekonferenz wurden zudem das Programm und die Höhepunkte des Zissels vorgestellt.

Meile

Die Zisselmeile ist in diesem Jahr auf zwei Kilometer angewachsen. Insgesamt gibt es zwischen Drahtbrücke und Auebad (inklusive Karlswiese) 158 Geschäfte. Dafür werden 15 Kilometer Stromkabel und zwei Kilometer Wasserschläuche benötigt, so Andrea Berens (Kassel Marketing).

Gastronomie

Die ist beim Zissel wieder vielfältig und wird in sechs Bereiche eingeteilt: Regattawiese, Weindorf, Orangerie, Karlswiese, Auebad und Streetfoodmeile (Schwimmbadbrücke). Dieses Jahr wird es auch wieder einen Fischstand geben, wie es sich für ein Wasserfest gehört.

Bühnen

Es gibt fünf Bühnen: auf der Regattawiese, am Auebad, im Prinzessgarten, beim Nautic Club und an der Drahtbrücke. Das Bühnenprogramm am Auebad wird am Freitagabend von Kattia Vides, der Kasseler Teilnehmerin des Dschungelcamps, ab 19 Uhr eröffnet. Hier spielt anschließend „Stamping Feed“, Deutschlands erfolgreichste Drum-Band. Am Samstagabend findet hier die FFH-Party statt. Am Sonntag (21.30 Uhr) stehen Sweety Glitter & the Sweathearts auf der Bühne Regattawiese, am Montag ist hier Rockmachine (ab 20.30 Uhr) zu hören.

Disco

Im Auebad öffnet täglich um 15 Uhr der Silent Beach Club. Die Besucher können sich für fünf Euro Kopfhörer ausleihen und dann zur Musik ihrer Wahl tanzen. Insgesamt legen drei DJs auf, die Besucher können den Kanal mit ihrer Musik wählen.

Eröffnung

Der Zissel wird am Freitag, 17.45 Uhr, am Rondell eröffnet. Hier findet auch die Krönung von Königin Melina Schmitt, Prinzessin Daniela Künzel und Fullenixe Lisa Hartmann statt. Um 21.30 Uhr wird der Zisselhäring gehisst.

Umzüge

Beim Wasserfestzug am Sonntag (ab 16 Uhr) werden 20 Vereine teilnehmen, die Anzahl der Schiffe und Boote ist noch unbekannt. Für den Landfestzug, der wegen der Baustelle auf der Oberen Königsstraße kürzer ausfällt, sind 70 Teilnehmer angemeldet.

Empfang

Der Empfang des Hessischen Ministerpräsidenten (nur für geladene Gäste) findet in diesem Jahr im Renthof und nicht auf dem Fahrgastschiff „Hessen“ statt. Das liege aber nicht an der geschlossenen Schleuse, so Janine Herr, sondern sei der Tatsache geschuldet, dass die „Hessen“ keinen Kapitän mehr habe. Die Zisselhoheiten laden für Samstag, 12 Uhr, alle interessierten Besucher auf die „Hessen“, die an der Schlagd liegt.

Betriebszissel

Am Montagnachmittag soll wieder entlang der Meile der Betriebszissel gefeiert werden. Diese Tradition wurde im vergangenen Jahr wieder aufgelebt und soll jetzt fortgesetzt werden. Chefs können für ihre Mitarbeiter bei gastronomischen Betrieben Plätze reservieren. Beim Betriebszissel sind die Getränkepreise reduziert. 

Nationalmannschaft läuft beim Zissel

Beim diesjährigen Zissel, der von Freitag, 3. August, bis Montag, 6. August, an der Fulda gefeiert wird, ist erstmals eine Nationalmannschaft zu bewundern. Die 35 Mitglieder des deutschen Wasserskishowteams Deutschland werden am Zisselsamstag (15.45 und 17.45 Uhr, WVC) zwei Vorführungen auf der Fulda darbieten. Mit ihrer Show unter dem Motto „Oktoberfest“ treten die Sportler dann im September bei den Weltmeisterschaften in Kanada an.

Die Wasserskiläufer kommen aus Konstanz, Mainz, Frankfurt und Kassel. Die Kasseler Wasserskiläufer, darunter die frühere Zisselkönigin und -präsidentin Nancy Hirschfeld, sind natürlich bereits am Donnerstag, 2. August, bei der inoffiziellen Eröffnung des größten nordhessischen Volks- und Wasserfests mit ihrem Können auf der Fulda zu sehen. Der Eintritt zu allen Shows ist frei.

Inoffizielle Eröffnung: Nächsten Donnerstag zeigen die Läufer des Wasserskiclubs Fuldabrück Bergshausen wieder ihr Können.

Nachdem die Karlswiese in den vergangenen Jahren wegen Bombensuche und documenta für den Zissel tabu gewesen ist, werden in diesem Jahr hier wieder große Fahrgeschäfte aufgestellt, teilte Andreas Bilo, Geschäftsführer von Kassel Marketing, am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in der Orangerie mit. Insgesamt gibt es elf Fahrgeschäfte, darunter Autoskooter, Riesenrad, Take off, Breakdancer und No Limit, und vier Kinderkarussells.

158 Schausteller werden auf der rund zwei Kilometer langen Zisselmeile, die von der Drahtbrücke bis zum Auebad geht, ihre Waren und Spiele anbieten.

Weitere Infos zum Programm und zur Anfahrt findet ihr auch bei Kassel Live. Die teilnehmenden Gastronomen sowie alle weiteren Infos zum Zissel sind der offiziellen Webseite zu entnehmen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.