Zissel: 1500 Zuschauer bei Wasserski-Show

+
Pyramide in rasender Fahrt: Die Wasserski-Profis aus Fuldabrück zeigten auf der Fulda atemberaubende Figuren

Kassel. Die Wasserski-Profis des Pharao-Showteams aus Fuldabrück sorgten am Donnerstag mit Kunststücken und waghalsigen Ritten auf der Fulda, gezogen von pfeilschnellen Motorbooten, für einen gelungenen Auftakt des Zissels.

Schätzungsweise 1500 Schaulustige versammelten sich am frühen Abend auf dem Gelände der Wassersportvereinigung Cassel (WVC), um das Spektakel bei sommerlichen Temperaturen und strahlender Abendsonne zu erleben.

Alle Infos rund um den Zissel gibt es im Regiowiki und in unserem Zissel-Spezial

Zuvor hatte Oberbürgermeister Bertram Hilgen, unterstützt von den Zisselhoheiten und der Präsidentin des Zissel-Vereins, Nancy Hirschfeld, die Wasser-Gala eröffnet. Die nächsten drei Tage wünsche er dem Fest gutes Wetter und glänzende Stimmung, sagte Hilgen. Zumindest trocken bleiben könnte der „Zissel-Häring“ während der tollen Tage am Auedamm, wenn man denn den Wetterprognosen glaubt.

Bilder von der spektakulären Show

Zissel-Auftakt mit großer Wasserski-Show

Das Publikum, darunter viele Familien mit Kindern, waren jedenfalls von der abwechslungsreichen Show, die Knut Graumann souverän moderierte, begeistert.

„Mit dieser Darbietung können sich die Wasserskisportler in ganz Deutschland sehen lassen. Ich finde auch das Engagement der Zisselhoheiten toll, die heute zum ersten Mal auf den Brettern gestanden haben“, sagte Doris Fahlbusch, die seit den 1950er-Jahren zum Urgestein des Zissels gehört. Sie verfolgte mit ihrer Freundin Corinna Sandu, deren Mann auch bei der Show mitmachte, die kühnen Ritte auf der Fulda.

Richtig spektakulär wurde es nach Einbruch der Dunkelheit. Da pflügten die Wasserskiläufer aus Fuldabrück mit bengalischen Fackeln durch den Fluss und zündeten als Höhepunkt ein Feuerwerk. Die Zuschauer konnten bei einer Tombola wertvolle Preise gewinnen. Der Erlös der Verlosung kommt dem Nachwuchs des Wasserski-Clubs zugute. (pdi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.