Der Zissel ist offiziell eröffnet

+
Der Zissel ist offiziell eröffnet

Kassel. Es ist ein Novum in der Geschichte des beliebten nordhessischen Volksfestes: Zum ersten Mal wurde der Zissel bereits am Donnerstagabend offiziell eröffnet.

Bisher galt die Show des Wasserskiclub Fuldabrück-Bergshausen am Vorabend des Heimatfestes als Einstimmung auf das viertägige Fest. Doch Zisselhoheiten, Zisselpräsidentin und Oberbürgermeister Bertram Hilgen erklärten vor den zahlreichen Zuschauern, die auf dem Gelände der Wassersport-Vereinigung-Cassel (WVC) und entlang der Fuldauferpromenade zur Show gekommen waren, dass der Zissel ab sofort am Donnerstagabend beginnt.

Wenn es das Wetter mit dem gesamten Zissel so gut meint, wie zur Eröffnung, dann dürfte einem neuen Besucherrekord Festes nichts im Wege stehen. Hilgen versprach den Besuchern jedenfalls, dass der Regen am Nachmittag der letzte für die nächsten vier Tage gewesen sein soll. "Als Schirmherr der Veranstaltung sage ich Ihnen, Sie werden den Schirm nicht brauchen."

Im Anschluss sahen die Zuschauer eine einstündige Show des Wasserskiclubs mit vier Weltpremieren, die in den vergangenen Wochen eigens für den Zissel einstudiert wurde,

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.