Immer gute Laune auf dem Schiff

So wie sich kein Kasseler den Zissel ohne die Fuldaschleuse und deren segensreiche Funktion für den Wasserfestzug vorstellen kann, so ist für viele Bettenhäuserinnen und Bettenhäuser das Kasseler Volksfest ohne die abendliche „Dampferfahrt“ der WGB Pro Bettenhausen nicht komplett.

Getreu dem ungeschriebenen Motto „Bettenhausen fährt Schiff“ tummelten sich auch diesmal viele auf der „Hessen“ der Söllner-Linie. Ein gut gefülltes Schiff mit vielen gutgelaunte Menschen, die sich zum großen Teil nach der Flussfahrt auf der Zissel-Meile weiter amüsierten. Erfreuliches Fazit: Die Zisselfahrt der WGB Pro Bettenhausen ist innerhalb eines Jahrzehnts zu einem wichtigen Programmpunkt im Bettenhäuser Veranstaltungskalender geworden. Stammtisch: Süße Früchtchen Für Mitglieder der Werbegemeinschaft Pro Bettenhausen steht der nächste Stammtisch unter dem Thema „Süße Früchtchen“. Jeder Bettenhäuser kennt bestimmt eines, ein süßes „Früchtchen“. Doch von denen ist nicht die Rede, wenn Andre Lindner, Leiter der ortsansässigen Tegut-Filiale, für alle interessierten WGB-Mitglieder exotische Früchte vorstellt und mitbringt. (nh)

PDF der Sonderseite Pro Bettenhausen

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.