Umzüge hatten geplante Schleusen-Schließung zum Thema

Zisselumzüge 2012: Buntes Treiben zu Wasser und Land

Kassel. Mancher Kasseler wurde am Sonntagmorgen unsanft geweckt. Ab 10 Uhr versammelten sich die ersten Motivwagen auf der Kölnischen Straße, um sich für den Landfestzug des Zissels aufzustellen. Dabei probierten einige der 75 Gruppen die Leistungsfähigkeit ihre Boxen aus.

Trotz des Weckrufs blieb es an manchen Abschnitten der Festzugsroute verhältnismäßig leer an den Straßenrändern. Auf der Königsstraße standen aber doch einige Tausend Menschen, um das bunte Treiben zu verfolgen und die Hände nach Süßigkeiten zu recken. Neben Vereinen und Firmen machten vor allem kommende Veranstaltungen auf sich aufmerksam: Neben Wehlheider Kirmes und Waldauer Enten-Kirmes war auch ein Wagen für den Hessentag, der nächstes Jahr in Kassel stattfindet, unterwegs.

Landumzug

Landfestzug beim Zissel 2012

Die drohende Schließung der Stadtschleuse bestimmte die meisten Motive der Boote beim großen Wasserfestzug am Nachmittag. Am kreativsten fand die Zissel-Jury die kleine Bootsparade der Jugendabteilung des Motor-Yacht-Clubs. „Die Schleuse verbindet und mit dem Meer“, lautete deren Motto, das eine internationale Besatzung vom Gondoliere bis Barack Obama auf zehn Schlauchbooten veranschaulichte.

Wasserumzug

Wasserumzug beim Zissel 2012

Preisträger: Das Boot von MH Motors (Fuldatal) spielte auf die drohende Herabstufung der Fulda an: „Gibt’s fürs Baggern keine Mäuse, kommt der Sandwurm in die Schleuse“.

Sieger im erstmals vergebenen Firmenpreis wurde MHMotors mit seinem Sandwurm-Boot. Neben den 28 Motivbooten, die am Wettbewerb teilnahmen, fuhren zahlreiche weitere Wassersportler mit ihren Ruderbooten, Yachten und Dampfbooten am Auedamm entlang und winkten den tausenden Zuschauern am Ufer.

Zissel 2013: 2. bis 5. August

Rubriklistenbild: © HNA/Schachtschneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.