Als Züge durch die Kasseler Aue fuhren - Buga 1981

Als Züge durch die Kasseler Aue fuhren - Buga 1981

Kassel, 22. August 2016: Wo heute selbst Radfahren verboten ist, rollte einmal ein Zug entlang - und zwar im Westernstil. Durch die Kasseler Aue führte 1981 eine Gleisstrecke von 5,5 Kilometern Länge. Genauer: über das Gelände der Bundesgartenschau, die 1981 in Kassel stattgefunden hatte. Als Attraktion für Besucher wurde der Auen-Express eingerichtet. Zehn Loks mit Waggons im Westernstil rollten darauf durch Karlsaue und das heutige Buga-Gelände. Hier sind alte Aufnahmen der Züge zu sehen, sie stammen von H. Humburg, dessen Neffe uns das Video zur Verfügung gestellt hat.

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.