Täter aus dem Schwalm-Eder-Kreis

Zwei 16-Jährige stahlen in sieben Läden

Kassel. Waren im Wert von mehr als 200 Euro aus sieben Kasseler Geschäften erbeuteten zwei 16 Jahre alte Diebe. Als sie einen Laden am Mittwochabend zum zweiten Mal aufsuchten, wurden sie geschnappt. 

Die Diebstahl-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte in der Kasseler Innenstadt endete am Mittwochabend mit ihrer Festnahme, als die beiden 16-Jährigen einen der Läden zum zweiten Mal an diesem Tag aufsuchten, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

Der Ladendetektiv des Bekleidungsgeschäfts am Königsplatz erkannte die zwei Jugendlichen, die bereits einige Stunden zuvor dort etwas gestohlen hatten, aber zunächst entkommen waren, gegen 19.30 Uhr wieder. Er konnte die beiden 16-Jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis, die erneut Kleidung eingesteckt hatten und flüchten wollten, dieses Mal festnehmen. 

Ware im Wert von geschätzt über 200 Euro (mehrere T-Shirts, Socken und Unterhosen) aus sieben verschiedenen Geschäften in der Innenstadt fand die vom Ladendetektiv gerufene Streife des Polizeireviers Mitte bei den beiden Jugendlichen.

Acht Strafanzeigen wegen gemeinschaftlichen Ladendiebstahls leiteten die Beamten gegen die Jugendlichen ein. Nach Sicherstellung des mutmaßlichen Diebesguts und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen übergaben sie die 16-Jährigen an ihre Eltern. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.