Zwei Verletzte bei Unfall mit Domino-Effekt

Kassel. Zwei Menschen sind am Dienstagnachmittag bei einem Unfall im Kasseler Stadtteil Waldau verletzt worden. Auf der Crumbacher Straße kurz vor der Kreuzung zur Marie-Curie-Straße waren gegen 14.50 Uhr vier Fahrzeuge aufeinander gefahren.

Das teilte Polizeisprecher Torsten Werner mit. Verursacher sei ein 21-jähriger Autofahrer aus Bebra gewesen. Für einen Moment sei der junge Mann unaufmerksam gewesen und gegen 14.50 Uhr mit seinem Wagen auf ein vor ihm an einer roten Ampel wartendes Fahrzeug gefahren. Gewissermaßen im Dominoeffekt sei dieses durch die Wucht des ersten Aufpralls auf ein weiteres Auto und ein Motorrad davor geschoben worden.

Der junge Mann aus Bebra sowie der 58-jährige Fahrer eines Mietwagens aus Lohfelden seien verletzt worden. Beide wurden von Rettungskräften in Kasseler Krankenhäuser gebracht.

Alle an dem Unfall beteiligten Fahrzeuge seien beschädigt worden. Das Auto des 21-Jährigen und der Mietwagen seien nicht mehr fahrtüchtig gewesen, sie wurden abgeschleppt. Den Gesamtschaden schätzten Beamte des Polizeireviers Ost auf etwa 8500 Euro. (clm)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.