Ehrenamtliche bereiteten Haus für Projekt "9 mal 24" vor

Hann. Münden. Während des DenkmalKunst-KunstDenkmal Festivals soll das Haus Speckstraße 7 in Hann. Münden rund um die Uhr von Ehrenamtlichen saniert werden.

Dazu waren eine ganze Menge Vorarbeiten nötig. Zuerst musste das Efeu aus dem Weg geräumt werden – ein ganzer Lkw-Conatiner voll.

Wandverkleidungen, eingebautes Mobiliar, Badezimmereinrichtungen: Alles das haben ehrenamtliche Helfer bereits aus dem Haus geräumt, damit die Handwerker freie Bahn haben. Seit Mitte August immer samstags, wenn es sein musste auch unter Woche, arbeiteten Frauen und Männer auf der Baustelle, an manchen Tagen 30 und mehr.

Alles musste schnell gehen, skizziert es Bernd Demandt, Vorstand der Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt. Dennoch wolle man sorgfältig arbeiten. Um das Ausgraben der Lohgruben sei man daher nicht herum gekommen. Er hoffe, dass sie zum Wochenende wieder aufgefüllt werden können, damit alles startklar ist für das Projekt „9mal24“. Bei dieser Aktion wird eine Brandruine zum Künstlerhaus, und das vorwiegend mit ehrenamtlicher Hilfe. Über eine Webcam kann man die Handwerker beobachten, auf einer Leinwand im Welfenschloss. Dort wird übrigens für die Zeit des Festivals ein Künstlercafé eingerichtet.

Die Initiatoren nennen die Sanierungs- Idee selbst „verrückt“, sind aber davon überzeugt, dass sie der Stadt wichtige Impulse geben kann. In der Lohstraße stand einst die Lohmühle, in der Eichenholz und -rinde zerkleinert wurde. Den Gerbstoff daraus brauchten die Lohgerber für ihre Arbeit. Einer von ihnen arbeiteten im heutigen Haus Speckstraße 7. Im Auftrag der Stadt werden die entleerten Gruben derzeit dokumentiert, so Demandt weiter. Die Fotos würden entzerrt und helfen dann beim Erstellen der Baupläne. Schön wäre es, wenn man irgendwann später auch eine dreidimensionale Darstellung des Hauses am Computer herstellen könnte. Doch jetzt steht ersteinmal die Sanierung an. Weitere Handwerker oder handwerklich Begabte können sich immer noch melden. auf der Website „www.9-mal-24.de“ kann man sich direkt anmelden. (tns)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.