Reaktionen zum Oscar-Triumph aus dem Netz

Alle lieben Waltz: Reaktionen zum Oscar-Triumph aus dem Netz

Oesterreich statt Hollywood: Montage des „SZ-Magazins“. Foto: nh

Für Österreich war die Oscar-Verleihung der Gipfel. Die Auszeichnungen für Schauspieler Christoph Waltz und Regisseur Michael Haneke wurden auch bei Twitter und Facebook viel kommentiert. Am stilvollsten gratulierte das Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ der Alpenrepublik.

Per Montage ersetzten die Filmfreunde den Hollywood-Schriftzug auf dem berühmten Hügel durch „Oesterreich“.

Der Film-Trailer mit Christoph Waltz zur "Roy Black Story" auf Youtube.

Bei Twitter wurde gefragt, ob Waltz Österreicher oder Deutscher sei und gleich die passende Antwort gegeben: „Er ist Tarantinian“. Und der Komiker Jan Böhmermann erinnerte an die Zeit, bevor Quentin Tarantino aus Waltz den coolsten Schauspieler der Welt machte. Der Komiker postete den Trailer von „Du bist nicht allein – Die Roy Black Story“. In dem Film spielte Waltz 1996 den deutschen Schlagersänger. Es ist der ultimative Kontrast zu „Django Unchained“. (mal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.