Aufgelöst in Harmonie:

Kasseler Künstlerin Carola Justo zeigt Acrylmalerei bei Plansecur

Carola Justo

Kassel. Eine Ausstellung mit Acrylbildern zum Thema „Wachsen und Werden“ zeigt die Kasseler Künstlerin Carola Justo noch bis Ende Mai beim Kasseler Finanzplaner Plansecur. 37 Bilder schmücken mehrere Räume. Einige haben bereits einen Käufer gefunden.

Mit ihrer aktuellen Ausstellung entführt Carola Justo in eine Welt, in der sich alles in Schönheit, Liebe, Ruhe und Harmonie aufgelöst hat. Der Betrachter begegnet Blumen und Bäumen, Liebespaaren und Tänzerinnen, Amsel, Sonne, Fisch und Thora-Rolle. Nur wenige Bilder sind reines Form- und Farbenspiel. Meist erkennt der Betrachter sofort einen oder mehrere zentrale Gegenstände. Das Gegenständliche wird von abstrakten Farbflächen, fantastischen Ranken, Spiralen, Kreisen und Wellen umgeben.

Klare Pastelltöne

Carola Justos symbolhafte Acrylmalerei strahlt in klaren Pastelltönen. Himmelblau, Zitronengelb, Flieder, Pink und Orange leuchten um die Wette. Seltener bestimmen satte Kontraste aus Karminrot und Ultramarinblau das Bild. „Wachsen und Werden“ bezieht sich dabei nicht nur auf die dargestellten Pflanzen, die sich der Sonne entgegenstrecken, sondern auf die Entwicklung der menschlichen Seele und der Schöpfung im Allgemeinen.

Carola Justo bezeichnet sich selbst als religiösen Menschen. In Bayern geboren, zog die 56-Jährige vor 30 Jahren nach Kassel.

Die studierte Sozialpädagogin arbeitet als freie Künstlerin und Meditationslehrerin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem jüngsten Sohn zusammen.

Bis 30. Mai in den Räumen von Plansecur, Druseltalstraße 150, montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr, Tel. 0561 / 93 55 163 oder 93 55 192.

Von Valerie Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.